Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Windkraftanlagen, Kleinwindkraftanlagen, Windenergie, Planung, Windparks
Mika1
Beiträge: 3
Registriert: 31.07.2018 07:34
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Windenergie
Land: Deutschland

Beitragvon Mika1 » 01.08.2018 09:24 Uhr

Hallo. Mich würde interessieren, wie sehen die Pläne für den Ausbau der Windkraft in Stuttgart aus? In den nächsten Jahren soll ein großer Teil der Haushalte in Stuttgart mit dem Ökostrom versorgt werden (Quelle: https://www.pst-energie.de/oekostrom-stuttgart/). Gibt es schon konkrete Pläne, wie viele Windräder in der Region gebaut werden?

Manolas4
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 85
Registriert: 17.03.2018 11:06
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Handel
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Bau: Baumängel & Schäden
Land: Deutschland

Beitragvon Manolas4 » 26.12.2018 17:40 Uhr

Danke für die Empfehlung, werde es mal versuchen!
Ibot J
Aktivität: neu
Beiträge: 11
Registriert: 31.01.2019 07:56
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon Ibot J » 05.02.2019 18:14 Uhr

Danke für die Info :)
Deep
Aktivität: hoch
Beiträge: 121
Registriert: 14.07.2017 15:32
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 2 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Finanzen & Investment
Land: Deutschland

Beitragvon Deep » 12.03.2019 12:40 Uhr

Wie ging es damit weiter?
rosebud
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 90
Registriert: 06.10.2018 13:59
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 9 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 4-8 Jahre
Interessensgebiet: Windenergie
Land: Deutschland

Beitragvon rosebud » 15.03.2019 21:13 Uhr

Kennt jemand einen guten Rechtsanwalt, der Erfahrung hat mit Klagen gegen Windkraftanlagen? Ich habe gewaltig was dagegen, daß man mir die Aussicht mit diesen Vogel- und Fledermaushäckslern verbaut.
Der ärgste Gegner der erneuerbaren Energien ist die Dreisatzrechnung
GESBB
Aktivität: hoch
Beiträge: 426
Bilder: 0
Registriert: 16.05.2010 16:48
Lob gegeben: 28 Mal
Lob erhalten: 22 Mal
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon GESBB » 16.03.2019 09:51 Uhr

rosebud hat geschrieben:Kennt jemand einen guten Rechtsanwalt, der Erfahrung hat mit Klagen gegen Windkraftanlagen? Ich habe gewaltig was dagegen, daß man mir die Aussicht mit diesen Vogel- und Fledermaushäckslern verbaut.

Da bist Du allein auf völlig verlorenem Boden! Windkraft ist grundsätzlich, zukünftig unverzichtbar und notwendig!
Besonders kritisch wird das, wenn Ackerflächenbesitzer ihre Flächen an Windkraftbetreibergesellschaften verkaufen wollen, ohne dass die Anrainer über die Nachteile hierüber informiert sind.
Allerdings muß nicht jede Region (Standort), die damit verbundenen nachweislichen, negativen Nachteile ertragen müssen.
Z.B. sind Autobahntrassen längst ökologisch meist vollständig verbrannt, einer zusätzlichen Windkraftanlage dort, dürfte vermutlich Niemand zusätzlich belasten.

Um wirtschaftlich und CO2-arm zu sein, müssen Anlagen für Heizung und WW-Bereitung fachgerecht dimensioniert werden!
Ohne fachgerechte Anlagendimensionierung sind Energieausweise nicht rechtskonform.


Evtl. nachträglich eingefügte Werbung stammt selbstverständlich nicht von mir!

Sinan
Aktivität: gering
Beiträge: 49
Registriert: 15.03.2018 11:30
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon Sinan » 28.10.2019 18:28 Uhr

Guten Abend,

ich finde, dass man mit dem Ökostrom auch was gutes tut für die Umwelt.

Ökostrom Anbieter kann man genug im Web finden, wenn man einen Vergleich macht dann findet man auch die passenden Tarife.
Ich persönlich nutze seit 2 Jahren schon den Ökostrom und bin auch wirklich sehr zufrieden.

Wenn du dich zum Ökostrom an sich informieren willst, dann kannst du dich hier umschauen denn da findest du auch echt gute Infos dazu.

Zudem ist es ja auch so, dass man durch den Ökostrom auch was für die Umwelt tut.

Alles Liebe
rosebud
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 90
Registriert: 06.10.2018 13:59
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 9 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 4-8 Jahre
Interessensgebiet: Windenergie
Land: Deutschland

Beitragvon rosebud » 28.10.2019 19:15 Uhr

Alles, was zur Energiewende EW gesagt und geschrieben wird, taugt bestenfalls als Grabrede für eine Totgeburt. Keine der Stellen (WEA-Hersteller, Umweltverbände, Fraunhofer, BMWi...), die ich angefragt habe, haben eine Zahl genannt, wieviel WEA für die EW nötig sind. Ebensowenig konnte man sagen, wie man es geschafft hat, mit den 3.000 WEA, die von 2014 bis 2017 errichtet wurden, ebensoviel Strom zu erzeugen wie mit den 26.000 Anlagen, die in 2014 in Betrieb waren. Konservativ und auf Ingenieurniveau gerechnet sind für die EW um die 300.000 WEA allein in Deutschland erforderlich, wobei niemand sagen kann, wie lange es dauert, bis die stehen und wohin damit. Das krachende Scheitern der Energiewende ist abzusehen.
Zuletzt geändert von rosebud am 28.10.2019 20:27, insgesamt 1-mal geändert.
Der ärgste Gegner der erneuerbaren Energien ist die Dreisatzrechnung
EEWELT
Aktivität: hoch
Beiträge: 237
Registriert: 29.09.2015 16:06
Lob gegeben: 2 Mal
Lob erhalten: 2 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Windenergie
Land: Deutschland

Beitragvon EEWELT » 28.10.2019 20:23 Uhr

20.000 MW haben wir in Europa bereits - und es geht voran. Nun mit 12 MW WKAs....

https://www.facebook.com/kapawmediaDE/v ... DY0NTE1Ng/
rosebud
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 90
Registriert: 06.10.2018 13:59
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 9 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 4-8 Jahre
Interessensgebiet: Windenergie
Land: Deutschland

Beitragvon rosebud » 28.10.2019 20:26 Uhr

Wieviel WEA benötigen wir für die Energiewende in Deutschland? Bitte eine belastbare Zahl! Wie wird der Strom für die Zeiten des Produktionsausfalls gespeichert?

Der ärgste Gegner der erneuerbaren Energien ist die Dreisatzrechnung
Nächste

Zurück zu Windkraft



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Ökostrom in Stuttgart