Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Solarmodule, Dünnschichtmodule, Wechselrichter, Montagesysteme, Nachführsysteme, Photovoltaik Stromspeicher
Bob69
Aktivität: gering
Benutzeravatar
Beiträge: 24
Registriert: 05.06.2009 21:36
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 1 Mal

Beitragvon Bob69 » 21.10.2013 08:11 Uhr

Bei mein morgendlichen Überlegungen... bin ich heute mal wieder über ein Expertenportal Artikel gestolpert, in dem es um Mobile Photovoltaikanlagen geht. Ich besitze ein Wohnmobil, das ich im sommer recht oft nutzte und frage mich jetzt, ob so eine Anlage sinnig ist?! Kosten/Nutzen? Installation? Platz? Hat jmd damit Erfahrung hier?

Jengo
Aktivität: gering
Beiträge: 16
Registriert: 23.10.2009 14:38
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Jengo » 22.10.2013 16:17 Uhr

In erster Linie ist es immer sinnvoll sich autark mit Energie versorgen zu können, ob es sich allerdings amortisiert und somit rentabel wird ist eine andere Frage. Was waren das denn für Infos die du hattest? Wenn man wüsste was Du schon weißt könnten wir Dir produktiver helfen. Außerdem: Sag doch noch einmal etwas dazu was Dir an Platz zur Verfügung steht und wie Dein Verbrauch über ein exemplarisches Jahr in etwas aussieht?
Bob69
Aktivität: gering
Benutzeravatar
Beiträge: 24
Registriert: 05.06.2009 21:36
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 1 Mal

Beitragvon Bob69 » 28.10.2013 11:11 Uhr

Jahresverbrauch?! Ich nutzte mein Camper eigentlich nur im Sommer und das auch max. 3Wochen, deshalb ist schwer von einem Jahresverbrauch zu sprechen. Naja Platz könnte man im Schlafraum Abkapseln, neben der Toilette, also zu groß dürfte es auch nicht werden. Für mich ist der Grundgedanke, das ich autarken Strom habe.
Jengo
Aktivität: gering
Beiträge: 16
Registriert: 23.10.2009 14:38
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Jengo » 29.10.2013 16:31 Uhr

Ja das ist auch wie gesagt eine wichtige Sache. Du musst jetzt nicht unbedingt jede Kw/s ausrechnen, mein letzter Beitrag bezog sich nur darauf das es sich eine solche Anlage kaum lohnen wird wenn du den Camper nur wenige Tage im Jahr nutzt. Je öfter du ihn nutzt, desto ökonomisch sinnvoller ist das Ganze.
axel_jeromin
EXPERTE
Aktivität: hoch
Beiträge: 151
Registriert: 11.01.2008 11:33
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon axel_jeromin » 06.11.2013 22:19 Uhr

Beim Camper stellt sich eher die Frage wo übernachtest Du? Willst Du irgendwo im Grünen ein bisschen mehr Komfort habe? (für den Fernseher..)
Rechnen wird sich das Panel nie, man ist nur flexibler mit dem Platz zum Übernachten und es muss dann nicht immer ein drei Sterne Campingplatz sein.
nachged8
Beiträge: 3
Registriert: 12.10.2018 11:09
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Sonstige
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Bau: Innenausbau
Land: Deutschland

Beitragvon nachged8 » 12.10.2018 11:25 Uhr

axel_jeromin hat geschrieben:Beim Camper stellt sich eher die Frage wo übernachtest Du? Willst Du irgendwo im Grünen ein bisschen mehr Komfort habe? (für den Fernseher..)
Rechnen wird sich das Panel nie, man ist nur flexibler mit dem Platz zum Übernachten und es muss dann nicht immer ein drei Sterne Campingplatz sein.


Der Thread ist zwar schon alt, aber auch heute würde ich Axel noch zustimmen. Letztlich geht es eher darum, wie freiheitsliebend Du bist. Wenn Du unabhängig von Stellplätzen mit Stromversorgung sein willst, dann ist Solar durchaus eine Überlegung wert. Und die Preise dafür sind in den letzten 5 Jahren sicher auch gefallen. :-)


Zurück zu Photovoltaik, Solarmodule, Wechselrichter



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Mobiler Solarstrom ?