Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
thomas.b
Beiträge: 1
Registriert: 30.05.2017 23:43
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon thomas.b » 30.05.2017 23:54 Uhr

Hallo,
ich bin der Thomas und neu hier im Forum. Ich habe mir letzten Herbst kurzerhand die VIVIVERTI RS-3.6FAD / 260LX9 installieren lassen.
Ein paar Daten:
Nennleistung / Nenn Leistungsaufnahme 1)
2800/700 W
Leistung der Heizspule
2000W
COP (A15 / W15-45)
3.8
Heißwassertank
260l
Die Anzahl der Spulen / Oberflächenspule
1 m2 / 1,5m2
Umgebungstemperaturbereich
-7 ° C / + 43


Mich haben damals die Grunflos Komponenten und Verarbeitung überzeugt. Der Kontakt war auch super. Hat die sonst noch wer von euch und könnte mir eventuelle Tipps zur Optimierung geben?

Grüße
Thomas

energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1214
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 31.05.2017 07:21 Uhr

Guten Morgen Thomas.b,
herzliche willkommen bei EP24.de
Nur sehr aussagekräftig sind die Zahlen auf den ersten Blick nicht Ein COP bei 15°C Umgebungstemperatur ist relativ uninteressant wichtig ist hier eine gute Leistung bei niedrigen Außentemperaturen
Was möchtest du den optimieren, "wo drückt der Schuh" ? Gibt es verlässliche Gebäude- und Verbrauchsdaten. Ohne die kann dir keiner sagen ob die Anlage optimal läuft.
Die Einstellungen und Optimierungen sollte eigentlich das Installationsunternehmen machen, deren (hoffentlich) bestens geschulte Monteure (oder Mechatroniker wie es neudeutsch heißt) sollten das Gerät im Schlaf beherrschen.....
Udo von www.energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
gergendv
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 98
Bilder: 0
Registriert: 28.02.2014 09:32
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 6 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon gergendv » 31.05.2017 10:36 Uhr

handelt es sich dabei um eine BRAUCHWASSER-WP oder eine HEIZUNGS-WP?
Kurt GERGEN
nextherm-wärmepumpen
www.gergen-geothermie.de
info@gergen-geothermie.de
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1214
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 31.05.2017 10:45 Uhr

es ist eine BWWP
udo
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
GESBB
Aktivität: hoch
Beiträge: 185
Bilder: 0
Registriert: 16.05.2010 16:48
Lob gegeben: 11 Mal
Lob erhalten: 7 Mal
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon GESBB » 31.05.2017 15:26 Uhr

energieprojekt hat geschrieben:es ist eine BWWP
udo

Es ist wohl eher eine Werbeveranstaltung für diesen Hersteller ;-)
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1214
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 31.05.2017 15:47 Uhr

Hersteller ist in Polen (kostet dort ca 800 Slotti)
Mag sein das hier jemand Werbung machen möchte aber trotzdem fehlen alle Daten um etwas über eine Optimierung sagen zu können. Wenn so eine Anlage schon nach einem Jahr Verbesserungswürdig ist sollte man sich seine Gedanken über Lieferant und Montageunternehmen machen :wink:
udo

Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
GESBB
Aktivität: hoch
Beiträge: 185
Bilder: 0
Registriert: 16.05.2010 16:48
Lob gegeben: 11 Mal
Lob erhalten: 7 Mal
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon GESBB » 31.05.2017 16:00 Uhr

energieprojekt hat geschrieben:....aber trotzdem fehlen alle Daten um etwas über eine Optimierung sagen zu können.

Wenn eine Optimierung nachgefragt wird, sollte hierfür wenigstens eine Zielstellung bzw. eine Ist-Stand-Analyse vorliegen.
WP- Profi Kälteheinz
Aktivität: gering
Beiträge: 26
Bilder: 1
Registriert: 04.11.2017 09:29
Wohnort: Bad Kreuznach
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon WP- Profi Kälteheinz » 06.11.2017 11:19 Uhr

wir sind spezialisiert auf WPs made polen und können Ersastzteile für den Reparaturfall liefern. Ihr Servicetaem vom Kälteheinz

Dateianhänge
Techniktaem vom Kälteheinz.jpg
Techniktaem vom Kälteheinz.jpg (59.24 KiB) 51-mal betrachtet

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Eure Erfahrungen mit der Viverti WP (Ricardo.CH)