Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
ref
Beiträge: 1
Registriert: 02.02.2017 11:16
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon ref » 02.02.2017 11:21 Uhr

Hallo,

ich bin schon vezweifelt und hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich habe eine Viessmann Vitocal 343 Wärmpepumpe (Erdsole), die seit 2006 in Betrieb ist.

Im Oktober letztes Jahres wurde der Verdichter incl. Trockner und Expansionsventil gewechselt.

Seit dem gibt 2 Fehler, die 1 mal pro Woche auftauchen:

1. Manchmal, wenn das Warmwasser aufgeheizt werden soll, so schaltet die Heizung auf Warmwasser und der Verdichter fängt an zu heizen, dabei wird aber die WW Ladepumpe nicht angesteuert, so dass der Verdichter nach 1 min heiss läuft (>60°) und in die Störung A9/C9 geht. Ich habe dann die Obere Grenze angepasst auf 57°, so dass die Heizung nicht mehr in Störung geht, aber Problem bleibt weiterhin: Der Verdichter bleibt auf WW-Betrieb bei 57° und es passiert nichts. Aus der Nummer komme ich nur, wenn ich manuell den Relais von WW Ladepumpe einschalte. Dann funktioniert es für 1-2 Wochen.

2. Ab und zu (1mal pro Woche) geht der Verdichter beim Haus heizen an und nicht mehr aus. So dass im Haus zu warm wird.

Laut Regelkreis soll die Temepratur 28° sein, aber der Rücklauf ist schon über 35°. Komisch dabei sit, dass die Heizung nicht mehr reagiert und heizt und heizt, d.h. auch wenn ich den Drehschalter die Heizung in Standby schicke, läuft der Verdichter weiter. Die einzige Abhilfe ist, die Heizkurve zu verändern, dann geht der Verdichter endlich aus, und der Zzustand normalisert sich.

Ich hoffe ihr könnt mir an den 2 Problemen weiter helfen. Sehr ärgerlich ist, dass trotz neuem Verdichter die Heizung weiter spinnt!

Bin super frustriert! Bitte helft mir!

P.S.: Vermutung von Viessmann ist, dass Umschaltventil rumspinnt, aber das ist mir nicht ersichtlich.
In anderen Foren wird geschrieben, dass die Steuerung defekt sei.
Dieses Fehlverhalten ist seit dem, der Verdichter gewechselt wurde.

WP Fan
EXPERTE
Aktivität: hoch
Beiträge: 192
Registriert: 09.01.2015 21:52
Lob gegeben: 12 Mal
Lob erhalten: 20 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Umwelttechnik
Land: Deutschland

Beitragvon WP Fan » 11.02.2017 23:42 Uhr

kenne die Vitocal-Regler nicht und auch nicht die Code´s für Meldungen.

Sieht mir aber auch danach aus, das der Regler spinnt und die Relaiskontakte der Ausgänge eventuell verklebt sind.
Kann aber auch sein, das irgendeine Klemmstelle n Wackler hat.
grubychack
Beiträge: 1
Registriert: 27.03.2017 19:19
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 4-8 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon grubychack » 27.03.2017 19:31 Uhr

Hab das gleiche Problem. Hast du schon eine Lösung vom Problem???
Der Stromverbrauch ist dadurch enorm. Vissmann Leute waren auch da aber keine Lösung. Das mit der Steuerung hab ich auch gelesen. Wenn du noch keine Lösung hast werde ich das probieren.
GESBB
Aktivität: hoch
Beiträge: 184
Bilder: 0
Registriert: 16.05.2010 16:48
Lob gegeben: 11 Mal
Lob erhalten: 7 Mal
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon GESBB » 29.03.2017 08:06 Uhr

grubychack hat geschrieben:..Der Stromverbrauch ist dadurch enorm. Vissmann Leute waren auch da aber keine Lösung.

Wie das denn? Es gibt doch i.d.R. Diagnosemöglichkeiten, mit der die Funktionsfähigkeit der Steuerung/Regelung der Systemplatine überprüft werden kann.
WP- Profi Kälteheinz
Aktivität: gering
Beiträge: 26
Bilder: 1
Registriert: 04.11.2017 09:29
Wohnort: Bad Kreuznach
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon WP- Profi Kälteheinz » 04.11.2017 14:40 Uhr

probleme mit dem umschaltventil kann einen kälteverdichter zerstören, das ist richtig, meist liegt es an der endabschaltung vom ventil und weniger an der elektronik der WP. wir sind auf solche fehler spezialisiert, sollen wir vorbeikommen und die störung beseitigen ß ihr serviceteam vom Kälteheinz

Dateianhänge
WP Pictogramm  Telefon sehr klein.jpg
Gütesiegel vom Kälteheinz
WP Pictogramm Telefon sehr klein.jpg (59.24 KiB) 84-mal betrachtet

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Vitocal 343: - mal kein Warmwasser - mal Heizen ohne Pause