Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Erdgas, Flüssiggas, Autoumrüstung, Elektroautos, Hybridfahrzeuge, Wasserstofffahrzeuge, Boote, Schiffe, Fahrräder, Motorräder, Elektroroller...
Aki
Aktivität: gering
Benutzeravatar
Beiträge: 15
Registriert: 20.06.2017 18:01
Wohnort: München
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon Aki » 21.07.2017 11:11 Uhr

Hey,
weil das so gut zu dem Thema passt möchte ich euch mein neues Lastenfahrrad von Sortimo vorstellen:
https://www.sortimo.de/shop/de/Lastenfahrrad/ProCargo-CT1/ProCargo-CT1/ProCargo-CT1-L3/p /000000001000010345

Ich hab es mir gekauft, da ich viel in der Stadt umherfahre und dafür aber auch immer mein Werkzeug dabei haben muss. Ich bin Elektrikmeister und führe einen kleinen 1-Mann-Betrieb. Ich wohne in München und für mich ist es immer allzu lästig durch die Stadt mit dem Transporter zu gurken und dann auch noch einen Parkplatz zu suchen. Wenn ich in den Aufträgen schon sehe, dass ich ein Haus unkomplizierter mit dem Radl erreichen kann nehm ich das Lastenrad mit. Da können auch Ersatzteile neben dem Werkzeug transportiert werden.. So spare ich viel Sprit und tue der Umwelt was gutes. Hat auch noch jemand Erfahrungen im Job mit einem Lastenrad?

Thopity
Aktivität: neu
Beiträge: 7
Registriert: 31.10.2017 08:32
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Sonstige
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Finanzen & Investment
Land: Deutschland

Beitragvon Thopity » 31.10.2017 08:44 Uhr

Wow, 7 Scheine für ein Rad? Da hätte ich mich aber eher für ein E-Bike mit Anhänger entschieden.

Zurück zu Mobilität & Verkehr & Kraftstoffe



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Umweltfreundliches Lastenfahrrad