Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Solarmodule, Dünnschichtmodule, Wechselrichter, Montagesysteme, Nachführsysteme, Photovoltaik Stromspeicher
EuRegEn
EXPERTE
Aktivität: hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 295
Bilder: 6
Registriert: 14.02.2012 18:41
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 13 Mal

Beitragvon EuRegEn » 21.07.2015 18:57 Uhr

Schwimmende Photovoltaikanlagen - welcher Mehrertrag kann erreicht werden?
http://www.solarify.eu/2015/02/09/245-g ... -in-japan/

Die Kyocera Solar TCL LLC und die Century Tokyo Leasing kündigten den Bau einer schwimmenden Photovoltaik-Anlage von 13,4 MW auf dem Yamakura-Stausee in der japanischen Präfektur Chiba an. Mit ihrer dem Energieverbrauch von rund 4.700 Durchschnittshaushalten entsprechenden Produktionssapazität wird die Installation das größte schwimmende Solarkraftwerk der Welt sein.

An einen Mehrertrag von 60 % glaube ich aber nicht ganz:
http://green.wiwo.de/schwimmende-solarm ... -erzeugen/

energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1212
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 22.07.2015 09:02 Uhr

Guten Morgen, nun woher die 60% Mehrertrag kommen sollen ist mir auch schleierhaft und vor allem bezogen worauf ?
Das Kühlung von Modulen einen Wirkungsgradsteigerung bringen ist klar aber dies könnte bei diesem System nur durch Wind passieren analog zu Freiflächenanlagen. denn die Zwischenabstände aufgrund von Verschattung sind ja gleich.
Was mich etwas wundert ist die Neigung mit der die Module aufgeständert worden sind, dies mag der Region in der sie stehen geschuldet sein, aber in unseren Breitengraden würde ich sie nicht mit ca 40° aufstellen
Gruß Udo von energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
EuRegEn
EXPERTE
Aktivität: hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 295
Bilder: 6
Registriert: 14.02.2012 18:41
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 13 Mal

Beitragvon EuRegEn » 22.07.2015 22:06 Uhr

Tracker-PV schaffen - im Vergleich zu starren Anlagen - je nach Güte des Standortes einen Mehrertrag von 30 bis 40 %. Die Kühlung über dem Wasser wirkt stärker als an Land (Verdunstungskälte) ..
Vito
Aktivität: gering
Benutzeravatar
Beiträge: 21
Registriert: 05.08.2015 19:59
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon Vito » 15.08.2015 14:15 Uhr

Klingt nach einem sehr spannenden Thema für mich - das mit dem Mehrertrag verstehe ich aber auch noch nicht so ganz. 30 bis 40% wie von dir erklärt wären aber ja auch schon nicht schlecht...
EuRegEn
EXPERTE
Aktivität: hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 295
Bilder: 6
Registriert: 14.02.2012 18:41
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 13 Mal

Beitragvon EuRegEn » 19.08.2015 22:14 Uhr

Dieses Trackerprinzip gefällt mir - es ist vergleichbar mit schwimmenden Tracker. Hier wird der Mehrertrag zwischen 20 und 40 % angegeben, je ob einachsig, oder zweiachsig gearbeitet wird. Im Wasser kommen weitere Mehrerträge hinzu, z.B. durch die Kühle:
http://www.solar-prinz.de/tracker-syste ... nlagen/341
EEWELT
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 97
Registriert: 29.09.2015 16:06
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 2 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Windenergie
Land: Deutschland

Beitragvon EEWELT » 30.05.2017 19:15 Uhr

Auch hier will China wohl führend sein:
https://www.haustec.de/photovoltaik/gro ... a-ans-netz

EEWELT
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 97
Registriert: 29.09.2015 16:06
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 2 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Windenergie
Land: Deutschland

Beitragvon EEWELT » 18.08.2017 14:37 Uhr

Nun auch in der Türkei - wenn auch noch sehr klein...

http://www.vaybee.de/nachrichten/tuerke ... -ist-netz/

Aber es soll danach weiter gehen:
Nach der Testphase planen die Initiatoren weitere Solaranlagen auf Süßwasserseen und Staudämmen.

Zurück zu Photovoltaik, Solarmodule, Wechselrichter



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Schwimmende Photovoltaikanlagen