Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Erdgasheizungen, Gas-Brennwertsysteme, Heizölheizungen, Tanks
trinitus
Aktivität: neu
Beiträge: 8
Registriert: 17.02.2015 13:53
Lob gegeben: 4 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon trinitus » 26.02.2015 22:37 Uhr

Super, dann teste ich mich einfach mal durch, ich danke dir herzlich für all deine Antworten und deine Mühe! Dann noch einen schönen Abend.

LG
Trinitus

energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1214
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 28.02.2015 11:44 Uhr

Hallo Trinitus, da nicht für.
Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen und du kommst nun mit deiner Heizung etwas besser klar.
Ansonsten fragen
Gruß Udo vom Energieprojekt
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
trinitus
Aktivität: neu
Beiträge: 8
Registriert: 17.02.2015 13:53
Lob gegeben: 4 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon trinitus » 26.02.2017 20:39 Uhr

Hallo,

nach ca 2 Jahren muss ich das Thema noch Mal aus der Versenkung holen.

Leider musste ich die Heizungkurve auch wieder auf 5 hochstellen, da es wirklich arschkalt in unserer Wohnung wurde, selbst bei minus 10 Grad.

Weiterhin habe ich eine Frage bezüglich der Zeitschaltuhr. Diese habe ich bis dato immer verwendet, aber nun ist mir aufgefallen, dass diese an der Heizung gar nicht mehr läuft (Auch wenn das Rädchen auf dem Uhrzeichen steht.) Kann ich diese irgendwie wieder aktivieren?

Dies ist momentan wirklich ärgerlich, da ich so die Heizung nur auf das Sonnenzeichen stellen kann und damit läuft diese ja Tag und Nacht und unser Gasverbrach steigt und steigt.

Vielen Dank und noch einen schönen Sonntag.
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1214
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 27.02.2017 10:35 Uhr

guten Morgen Trinitus,
wenn du die Heizkurve permanent hoch drehen musst um eine angenehme Raumtemperatur zu erreichen könnten zu kleine Heizflächen der Grund sein. Es gibt hier 2 Möglichkeiten die Situation etwas zu verbessern. das ist einmal das reinigen der Wärmeverteilung und zum anderen der hydraulische Abgleich. Dies kompensierst du in deinem Falle dann eben mit einer höheren Vorlauftemp.
Wenn die Schaltuhr nicht mehr läuft könnte diese auch defekt sein.
So weit ich mich erinnere hast du noch einen alten Kessel (war es ein Vaillant) hier würde es vielleicht Sinn machen mal über einen neues Gerät nach zudenken. Mit moderner Brennwert und gleitender Betriebsweise wirst du einiges an Energie sparen können. Eine neue Schaltuhr hättest du dann auch.
Gruß Udo von www.energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
trinitus
Aktivität: neu
Beiträge: 8
Registriert: 17.02.2015 13:53
Lob gegeben: 4 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon trinitus » 27.02.2017 10:44 Uhr

Hallo Udo,

vielen Dank für die zügige Antwort, ich werde noch Mal mit unserem Vermieter telefonieren. Allerdings gehe ich nicht davon aus, dass wir eine Chance auf ein neues Gerät :-(. In naher Zukunft wird es eh auf eine eigene Immobilie hinauslaufen, sodass ich alle Möglichkeiten habe, dies selber zu gestalten.

In der Tat würde ich behaupten, dass unsere Heizflächen zu klein sind. Wir haben wirklich keine Heizkörper für teils echt große Räume. Durch die hohen Decken verlieren wir auch extreme viel Wärme.

Ich wünsche einen guten Start in die Woche!
Dany
Aktivität: gering
Benutzeravatar
Beiträge: 44
Registriert: 31.08.2013 10:44
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Energiespeicherung
Land: Deutschland

Beitragvon Dany » 06.08.2017 15:33 Uhr

Hey !

Habe ja schon gesehen, dass du super viele Infos bekommen hast. Was hast du aber daraus ziehen können und hast du dich für etwas entschlossen ?

Ich für meinen Teil habe mir auch paar Infos dazu geholt. Wollte mein Haus verkaufen Basel und habe demnach auch mal bisschen was am Haus gemacht und durch ein neues Heizsysteme war der Wert der Immobilie wirklich gestiegen.


Vorherige

Zurück zu Gasheizungen, Ölheizungen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: bitte Gasetagenheizung erklären, ab Beitrag 10