Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Solarmodule, Dünnschichtmodule, Wechselrichter, Montagesysteme, Nachführsysteme, Photovoltaik Stromspeicher
Solar888
Beiträge: 2
Registriert: 04.05.2016 09:14
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon Solar888 » 04.05.2016 09:46 Uhr

Hallo Energiesparer und Umweltinteressierte !

Ich bin Fan von Solaranlagen und der Gleichen.
Was mir ergänzend dazu auch sehr gut gefällt, sind der Erhalt der Energie in dem Räumlichkeiten/Gebäuden etc.
Deshalb schätze ich, auf Verbrauchorientierte Ware.
Es gibt super Fenster,Türen, oder auch Beleuchtungen, um die Energie die gewonnen wird, auch dort zu halten, wo sie hingehört, plus gesund Lichteinwirkung und bei Solar, eine Rendite von 5-8%.

Wer sich für mehr Info und gute Renditen im Solarbereich interessiert, kann sich gerne mit mir oder gar mit unseren Experten in Verbindung setzen.

Sorgen wir dafür, dass wir und die Umwelt nicht mehr ausgebeutet werden !

Ich stell den selben Text hier mal an mehreren Stellen ein, damit mehr Leute die Chance haben, meinen Text zu sehen. Vielleicht habt ihr auch Lust, etwas weiter zu geben, wenn ihr Interesse habt.

Liebe Grüße !

energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1352
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 171 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 04.05.2016 10:23 Uhr

Hallo Solar888, den Gedanken Energie sinnvoll ein zusetzen und zu sparen verfolge ich auch schon lange. Eine Rendite (was immer Sie damit auch meinem) von 5-8% wären bei einer Geldanlage recht gut, als Energieeinsparung sollte man dann aber auch den Invest dagegen setzen. Rendite im Solarbereich hört sich für mich nicht so prickelnd an, ich möchte mit der Sonne kein Geld verdienen sondern etwas für die Umwelt tun und ggf Kosten senken.
Da Sie von Ihren Experten sprechen welche man ansprechen soll, gehe ich davon aus das Sie das gewerblich machen da wäre es doch vielleicht sinnvoller sich mit dem Betreiber dieser Seite zusammen zu setzen und über ein Werbepaket zu sprechen als es auf diese Art und Weise zu versuchen. Sollte Ihr Anliegen Ehrenamtlich sein wird sich auch da sicherlich eine Lösung finden
Mit sonnigem Gruß Udo
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
RegisterB
Benutzeravatar
Beiträge: 4
Registriert: 29.06.2016 13:59
Wohnort: Köln
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Bau: Dach, Außenhülle & Fassade
Land: Deutschland

Beitragvon RegisterB » 29.06.2016 14:08 Uhr

Ich stimme dir zu.
GESBB
Aktivität: hoch
Beiträge: 278
Bilder: 0
Registriert: 16.05.2010 16:48
Lob gegeben: 14 Mal
Lob erhalten: 10 Mal
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon GESBB » 28.08.2016 08:18 Uhr

[quote="energieprojekt"] Rendite im Solarbereich hört sich für mich nicht so prickelnd an, ich möchte mit der Sonne kein Geld verdienen sondern etwas für die Umwelt tun und ggf Kosten senken.
Korrekt, hier sollte man zudem deutlich zwischen STA und PVA differenzieren!
STA bei EFH/ZFH lohnt meist aus wirtschaftlicher Sicht nicht :!:

v.g.
Aki
Aktivität: gering
Benutzeravatar
Beiträge: 18
Registriert: 20.06.2017 18:01
Wohnort: München
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon Aki » 20.06.2017 18:42 Uhr

Naja wenn man beides vereinen kann ists ja auch nicht schlecht. Und je rentabler die Anlagen wirtschaftlich werden, desto mehr nutzen es, was schließlich auch wieder der Umwelt zugute kommt
gergendv
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 98
Bilder: 0
Registriert: 28.02.2014 09:32
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 6 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon gergendv » 21.06.2017 10:28 Uhr

na, zu diesem Thema sollte man sich aber mal die Seite
www.0-energiekonzept.de ansehen. Da wird eine äusserst intelligente Option vorgestellt!

Kurt GERGEN
nextherm-wärmepumpen
www.gergen-geothermie.de
info@gergen-geothermie.de
EEWELT
Aktivität: hoch
Beiträge: 153
Registriert: 29.09.2015 16:06
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 2 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Windenergie
Land: Deutschland

Beitragvon EEWELT » 23.02.2018 15:45 Uhr

Was gerade diese Wintersaison deutlichst gezeigt hat. Viele Wochen gab es praktisch NULL PV-Strom, was sich erst in den letzten Tagen etwas gebessert hat ...
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1352
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 171 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 23.02.2018 16:11 Uhr

Womit wir dann wieder vom Märchen der Eigenversorgung sind....
Es gibt halt Heizungsbauer und Bauträger die Ihren Kunden ein Heizsystem für >40.000 € verkaufen womit sie angeblich Energieautark sind........
Udo von www.energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
GESBB
Aktivität: hoch
Beiträge: 278
Bilder: 0
Registriert: 16.05.2010 16:48
Lob gegeben: 14 Mal
Lob erhalten: 10 Mal
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon GESBB » 24.02.2018 08:45 Uhr

EEWELT hat geschrieben:Was gerade diese Wintersaison deutlichst gezeigt hat. Viele Wochen gab es praktisch NULL PV-Strom, was sich erst in den letzten Tagen etwas gebessert hat ...

Woher diese spekulative Vermutung?
Bei vielen PVA Betreibern arbeiten die "Erntezähler" gegenwärtig, trotz tiefer AT, recht erfolgreich, selbstverständlich regional differenziert ;-)

Um wirtschaftlich zu sein, müssen Anlagen für Heizung und WW-Bereitung fachgerecht dimensioniert werden!
Nachträglich eingefügte Werbung stammt nicht von mir!
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1352
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 171 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 24.02.2018 09:25 Uhr

Aber diese "Ernte" ist auf den Dächern nicht annähernd ausreichend um den Strombedarf der Wärmepumpe zu decken !
Also wieder die berühmte Milchmädchenrechnung den Strom vom Sommer ins öffentliche Netz einzulagern und als "grünen" Strom im Winter zurück zubekommen....
Udo von www.energieprojekt.biz

Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
Nächste

Zurück zu Photovoltaik, Solarmodule, Wechselrichter



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Solar allein genügt nicht