Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Windkraftanlagen, Kleinwindkraftanlagen, Windenergie, Planung, Windparks
Cosinusdelta
Beiträge: 1
Registriert: 03.04.2017 10:23
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Lehrer/ Studenten / Schüler
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Windenergie
Land: Deutschland

Beitragvon Cosinusdelta » 03.04.2017 12:48 Uhr

Schönen guten Tag liebe Community,

zurzeit befinde ich mich im Studium an der FH-Flensburg (Maschinenbau) und schreibe an meinem Semesterprojekt: "Wiederverwendung von WEA" wobei es um die mögliche Wiederverwendung durch Verkauf auf internationaler Ebene und das vollständige Recycling dieser Anlagen (besonders der Rotorblätter) geht.

Wenn ihr mir diese Frage beantworten könntet würde es mir viel helfen.

Fragen lautet kurz und knapp:
-Wie ist der Markt in (nicht)Eu-Ländern aufgestellt? Gibt es einen Absatzmarkt für kommende "ausrangierte" Anlagen?

-Aus der Frage 1 abgeleitet: Sollte nach einer günstigen Methode geforscht werden um die Werkstoffe einer WEA recyclen oder zumindest in einer weiteren Werkstoff-Kette eingeführt werden?

Zurzeit werden an diesen Methoden geforscht:

-Sprengen der Rotorblätter
-Verkleinern, schreddern und Verbrennen
-Verkleinern, schreddern und im Straßenbau wiederverwenden

(Aus unterschiedlichen Artikeln)

In dem Artikel der LNOnline habe ich einen der jüngsten Artikel zum Thema "Windkraftschrott" gefunden und dieses Thema mit besorgnis hinsichtlich der Lagerung von Rotorblättern. Es wird davon ausgegangen dass es eine große Welle von Abbau von WEA geben wird und viele Entsorgungsfirmen sehen mit Sorge in die Zukunft.

http://www.ln-online.de/Nachrichten/Nor ... ft-Schrott

Jedoch ist es auch eine Frage aus der Sicht eines Betreibers/Besitzers einer WEA und deren Erfahrung aus dem Markt.

Deshalb hoffe ich auf eure Unterstützung hier und danke schon mal im Vorraus

Mit freundlichen Grüßen

EEWELT
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 97
Registriert: 29.09.2015 16:06
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 2 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Windenergie
Land: Deutschland

Beitragvon EEWELT » 03.04.2017 16:55 Uhr

Hallo,

gerade bei älteren WKAs wäre eine Plattform für ein Ersatzteillager nicht schlecht. Unsere LW 18/80 von Lagerwey wird bald 25 Jahre alt. Wenn es schlecht läuft, könnten wir Ersatzteile anbieten, wenn es gut läuft, wäre ab und an ein Ersatzteil möglicherweise erforderlich.

Viele Grüße

Zurück zu Windkraft



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Wiederverwertbarkeit von WEA (Umfrage an Betreibern, Firmen)