Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
NE-Häuser, Passivhäuser, Energiesparhäuser, Wärmedämmung, Lehmbau,...
Vito
Aktivität: gering
Benutzeravatar
Beiträge: 21
Registriert: 05.08.2015 19:59
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon Vito » 29.09.2016 14:26 Uhr

Hier mal ein Thread, in dem wir uns den (optisch) schönsten Energiesparhäusern widmen können.

Denn ein energiesparendes Haus muss in keinster Weise hässlich sein!

Siehe zum Einstand z.B. die folgenden Beispiele:

https://www.die-besten-einfamilienhaeus ... esparhaus/ (im "Architekten Haus Stil")
http://www.manager-magazin.de/fotostrec ... 67538.html (ebenfalls größtentieils im "Architekten Haus Stil")

energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1119
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 162 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 29.09.2016 19:32 Uhr

Nun wie immer im Leben liegt die Schönheit im Auge des Betrachters.....
Im Neubau sind die Vorstellungen zum Energie sparen leichter umzusetzen als im Gebäudebestand.
In beiden Fällen nimmt die Auswahl der Maßnahmen teils seltsame Formen an......
-So wird teilweise auf Dämmung gesetzt deren Herstellung und spätere Entsorgung mehr Energie kostet als die prognostizierte Einsparung erreicht.
-es wird Technik eingebaut die mehr Energie verbraucht als dadurch eingespart werden kann.
Um hinterher kein böses Erwachen zu erleben sind folgend Punkte wichtig:
>sich im Vorfeld Gedanken zu machen wo der Weg hingehen soll
>nicht alles glauben was in den Hochglanzprospekten steht oder der Verkäufer erzählt
>sich einen Profi ins Boot zu holen der zum einen sein Fach versteht und vor allem den Kunden mit dem er es zu tun hat
>Kosten-Nutzen gegeneinander abwägen
>und vielleicht das wichtigste, mit gesundem Menschenverstand an das Vorhaben gehen

Ansonsten viel Spaß beim wohnen und machen,
Udo von www.energieprojekt.biz

Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !

Zurück zu Bauen, energiesparendes Bauen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Die schönsten Energiesparhäuser