Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Wasserenergie, Meeresenergie, Klein-Wasserkraftanlagen
Hank
Beiträge: 1
Registriert: 29.04.2014 07:30
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Maschinenbau & Industrie
Land: Deutschland

Beitragvon Hank » 29.04.2014 14:34 Uhr

Hallo,

Hab mal eine Frage. Ich möchte mir in meinen Garten mit einem kleinen fließenden Gewässer eine Wasserkraftanlage bauen. Nun will ich mal kurz zusammen rechnen die Falle Höhe beträgt 0,5 m der Volumenstrom 1l/s

Wenn ich dies nun nach der Leistung um Stelle bekomme ich
P = mxgxh
1 kg X 9,81m/s2 x 0,5 m wären 4,9W

Gehe ich jetzt recht in der Annahme wenn ich dieses mit 3600 Sekunden multiplizieren das ich auf eine Leistung von 17,66kWh komme?

Was bräuchte ich denn dann für einen Generator?

energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1214
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 29.04.2014 15:16 Uhr

Hallo Hank, bevor du dir hier Gedanken machst sprich am besten mit der unteren Wasserbehörde (die dürfte dafür zuständig sein) ob du überhaupt das Wasser nutzen darfst !
Sollte dies nicht der Fall sein und man dich erwischt werden die Strafgelder unter Umständen höher ausfallen als der Stromgewinn.
Das nur als Tip vorab, ansonsten finde ich deine Idee gut hatte Sie auch schon aber aus oben geschilderten Gründen wieder verworfen.
Gleiches gilt übrigens auch bei Wassernutzung zur Gartenbewässerung......
Gruß Udo vom Energieprojekt
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
axel_jeromin
EXPERTE
Aktivität: hoch
Beiträge: 151
Registriert: 11.01.2008 11:33
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon axel_jeromin » 14.11.2014 22:09 Uhr

4,9W machen in der Stunde 4,9Wh

oder 0,0049 kWh.
Markus0815
Beiträge: 1
Registriert: 17.02.2016 11:21
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon Markus0815 » 17.02.2016 11:26 Uhr

Hallo zusammen,

ein sehr interessantes Thema.
Wichtig ist vorallem die Dichtheit der Konstruktion.
Gerade ich sachen Wasserkraft hat das Unternehmen
www.mk-dichtungstechnik.de Erfahrung.

Grüße
RegisterB
Benutzeravatar
Beiträge: 4
Registriert: 29.06.2016 13:59
Wohnort: Köln
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Bau: Dach, Außenhülle & Fassade
Land: Deutschland

Beitragvon RegisterB » 29.06.2016 14:09 Uhr

danke für den Link! :D

Zurück zu Wasserkraft, Wasserkraftanlagen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Wasserkraftanlage eigenbau