Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Smart-Home-Lösungen, Einzelraumregelung, Hausautomation, Energiesparsysteme
lotus2333
Beiträge: 4
Registriert: 12.03.2016 18:46
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon lotus2333 » 12.03.2016 18:52 Uhr

Hallo ich habe oben beschriebenen Heizungsregler nur nerft mich das ding und ich möchte gerne was haben wo ich einzeln dann in jeden raum die heizung einzeln ansteuern kann und das auch übers internet kennt sich damit jemand aus was da gut preiswert und anschliesbar an meine leitungen ist es ist bei mir angeschlossen wie in der anleitung seite 4 3.2.2 auf der seite http://docs-europe.electrocomponents.co ... 06a09f.pdf hoffe das mir jemand helfen kann danke

energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1214
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 12.03.2016 19:31 Uhr

Hallo Lotus, willkommen hier bei EP24.de
Nun das was du suchst ist momentan ein riesen Thema und fast so viele Meinungen wie es darüber gibt, sind auch die Menge der Anbieter.
Es kommt letztendlich darauf an was du von solch einem System erwartest und was du ausgeben möchtest.
Ich könnte dir nun bestimmt 50 Links schicken aus den verschiedensten Ecken, hier mal stellvertretend ein paar mit denen ich teils gute Erfahrungen gemacht habe:
https://www.gira.de/service/presse/arti ... a2cid=1536
Der Anbieter kommt aus der Elektroschiene
http://www.chip.de/artikel/Smart-Home-A ... 34624.html
Hier hast du einen Vergleich, Smart-Home wird von unterschiedlichen Anbietern verkauft
http://homeowners.danfoss.de/products/smartliving/home/
Danfoss ist ein Hersteller aus dem Heizungsbereich mit langer Erfahrung
http://www.geniax.de/home/private-bauhe ... uRfg_nhC00
Wilo geht einen anderen Weg hier sitzen die Pumpen in den Thermosten, ein sehr spannender Ansatz verlangt aber planerisches Wissen.
Schau einfach was dir passt und frag ruhig wieder.
Gruß Udo von www.energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
lotus2333
Beiträge: 4
Registriert: 12.03.2016 18:46
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon lotus2333 » 13.03.2016 06:10 Uhr

Hallo schon mal danke für deine antworten also ich möchte das meine heizung angehen tut wenn eines derheizungsregler oder raum termometer sagt es ist zu kalt mehr soll das teil nicht können nur daich ja derzeit eine zentrale regelung im wohnzimmer habe weis ich nicht und das sagt einenn auch keiner welsches der vielen systeme damit kompatiebel ist und möchte auch nicht unbedingt 500€ dafür ausgeben hoffe du kannst mir da was entfehlen denn die hersteller sagen immer geht ja und dann steht mann da und es geht nicht
lotus2333
Beiträge: 4
Registriert: 12.03.2016 18:46
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon lotus2333 » 13.03.2016 06:14 Uhr

Mir ist noch was eingefallem im grunde benötige ich ja eine zentrale steuerrung wie die http://www.ebay.de/itm/homexpert-THR840 ... 1530120996 denn die kann ich glaube anschliesen aber jedoch so das das teil mit den heizkörpern komunizieren kann danke
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1214
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 13.03.2016 11:54 Uhr

Hallo Lotus, die Anlage von Ebay( Hersteller Honeywell) habe ich noch nicht eingesetzt, der Link ist aber auch "nur" ein elektronischer Raumthermostat. Von der Funktion her sollte die Gesamtregelung natürlich auf den Kessel Einfluss haben sonst kannst du dir alles andere sparen. Man muss schauen ob du einen potenzialfreien Schaltausgang brauchst oder einen 0-10 Volt.
Ob du mit unter 500€ hinkommst liegt an der Größe der Anlage und dem Grad deiner Fähigkeit selbst zu verbauen und diese dann selbst einzustellen.
Gruß Udo von www.energieprojekt.biz

(so und jetzt alle zur Wahl gehen,da wo heute Wahlen sind)
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
lotus2333
Beiträge: 4
Registriert: 12.03.2016 18:46
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon lotus2333 » 13.03.2016 13:49 Uhr

Aber ich mag so sonnst niks ändern also suche ich ne hauptsteuerrung die der heizung sagt geh an wenn se vom heizkörper termostat bescheit kommt in raum b ist es zu kalt denn jetzt geht das ding ja nur an wenn es im hauptraum zu kalt ist somit weißt du ob es so ne entspreschende heizingssteuerrung geben tut die ich mit den heizkörper ventielen verbinden kann und somit die Heizung immer an gehen tut wenn es in egal welschen raum zu kalt ist

energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1214
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 5 Mal
Lob erhalten: 165 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 13.03.2016 15:34 Uhr

Hallo Lotus, am besten wirst du für deine Bedürfnisse fündig wenn du dir den Link von mir auf chip.de liest. Dort werden verschiedene Systeme erklärt und es sind auch Bezugsquellen und Preise genannt.
Wie ich es aus deinen Post's heraus lese werden Gira, Danfoss und vor allem Geniax deinen finanziellen Rahmen sprengen.
Gruß Udo von www.energieprojekt.biz
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
moderne.heizung
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 52
Registriert: 26.08.2013 10:16
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 7 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon moderne.heizung » 21.03.2016 10:37 Uhr

Hallo lotus2333,

wie energieprojekt bereits beschrieben hat, kommt es stark darauf an, was du genau benötigst und was du ausgeben kannst/möchtest. So ganz klar ist mir noch nicht wie deine Wärmeerzeugung und –verteilung aussieht. Die günstigste Variante wären ja einfache zeitgesteuerte Heizkörperthermostate, bei denen du einfache Zeitprogramme einstellen kannst. Nächste Stufe wären dann Funkbasierte Smart Home Systeme, die herstellerspezifische oder offene Zugänge zu der Anlage bieten. Natürlich lässt sich das ganze auch verdrahtet durchführen, aber ist dann kostentechnisch sicherlich noch einmal eine andere Dimension.

Beste Grüße, Erik von moderne.heizung


Zurück zu Intelligente Haustechnik



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n



Sie lesen gerade die Forendiskussion: theben ramses 812 top