Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Biogas, Biogasanlagen, Fermenter
Axel Krueger
Beiträge: 1
Registriert: 10.10.2015 17:34
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Sonstige
Erfahrung: 4-8 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon Axel Krueger » 10.10.2015 21:28 Uhr

!!! Wie wir die Energiewende schaffen !!!

Neuartiges Wärmepumpensystem TEG-WP (kostenlose Stromerzeugung)

Hallo liebe Forums Mitglieder,

hiermit stelle ich Ihnen ein neuartiges Wärmepumpensystem vor, welches zukünftig für eine umweltfreundliche, regenerative Energieversorg von großer Bedeutung sein wird (s. Anlage), und ich bitte Sie um eine Stellungnahme.

Es handelt sich um eine Nutzstromerzeugung direkt aus der Umweltluft mit Hilfe eines neuartigen Wärmepumpensystems (TEG-WP). Es ist ein 100% umweltfreundliches Energiekonzept, für die Energieversorgung der Zukunft, mit einem vielversprechenden Marktpotential.
Alle ORC Systeme zur Stromerzeugung aus Abwärme haben den Nachteil, dass die Gastemperatur möglichst hoch sein sollte (z.B. >100°C). Das TEG-WP System arbeitet zwar mit einem Wirkungsgrad von nur 20%, aber dafür kann die Primärenergie kleiner als 50°C sein, d.h. die Umgebungsluft oder Abluft kann bis +10°C betragen. Der geringe Wirkungsgrad von nur 20% hat keine Bedeutung, da die Umweltluftenergie kostenlos ist, und in ausreichender Menge überall immer vorhanden ist.

Die erreichbare Amortisationszeit beträgt ca. 8 Jahre. Ein TEG-WP System für 400 Watt Nutzenergie würde ca. 6 Tausend Euro kosten. Die Stromersparnis würde bei jährlichen kostenlosen 3500 kWh x 0,25€/kWh = 875€ sein (d.h. der Energieverbrauch eines Einfamilienhauses). Das bedeutet bei 8 Jahren ca. 7 Tausend Euro netto. Bei einer Massenfabrikation würde der Herstellungspreis nur 50% betragen, d.h. ca. 3 tausend Euro, und damit würde die Amortisationszeit 4 Jahre betragen, wobei das System dann weiterhin kostenlosen Strom aus der Umweltluft mit Gewinn produziert.

Die Technologie ist neu und einzigartig und basiert auf einem vollkommen neuartigen Prinzip der Wärmepumpentechnik (Wärmeprozesskreis-Gleichgewicht). Die Stromerzeugung ist umweltfreundlich und durch die Kaltluftabgabe ist es weltweit das einzige System das keine Verlustwärme abgibt. Das enorme Wärmeenergiepotential, gespeichert in unserer Umgebungsluft, dient als einzige Primärenergie und steht weltweit immer kostenlos zur Verfügung.

Im großtechnischen Einsatz wären viele Energieprobleme (besonders als Klimaanlage in warmen Ländern) umweltfreundlich, und regenerativ gelöst, und die Erderwärmung könnte langfristig reduziert werden, was mit der Solar-, und Windenergietechnik nicht möglich ist.

Es ist die sicherste, zukunftsfähigste erneuerbare Energiegewinnung, zur wertvollsten und hochwertigsten elektrischen Energie, erzeugt aus der wertlosen Umweltluft Wärmeenergie.

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Mit freundlichen Grüßen

Axel Krueger

E-Mail: axel.krueger@gmx.net
UVAK Umweltenergie Versuchswerkstatt

Dateianhänge
TEG-WP 9.12 Prinzipschema_c_s13_farbe.pdf
(102.82 KiB) 157-mal heruntergeladen

Zurück zu Bioenergie, Biomasse



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Stromerzeugung direkt aus der Umweltluft oder Abwärme <50°C