Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Windkraftanlagen, Kleinwindkraftanlagen, Windenergie, Planung, Windparks
Michael2701
Aktivität: gering
Beiträge: 17
Bilder: 0
Registriert: 04.09.2013 11:19
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 1 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Maschinenbau & Industrie
Land: Deutschland

Beitragvon Michael2701 » 07.03.2015 19:07 Uhr

admin hat geschrieben:Hi,
@breeda

bei uns geht doch momentan in dem Bereich Erneuerbare Energien doch gar nichts mehr. Der Bereich Biogasanlagen wurde genauso "platt gewalzt". Sämtliche PV Unternehmen (wenn Sie denn bis jetzt überlebt haben) schleppen Ihre Invesitionsgelder ins Ausland.

Ob das der Sinn der Sache sein kann?



Hallo zusammen

ob das Sinn macht das vieles stagniert, sicherlich nicht, aber mittlerweile ist es auch irgendwo ein knallhartes Geschäft geworden und vieles läuft hinter verborgenen Türen ab, was wir so gar nicht mitbekommen.

Der Staat lässt sich von den großen Stromriesen regelrecht erpressen, weil man für die Abschaltung der AKW´s hohe Entschädigungen einstreichen will und auf der anderen Seite bremst man sämtliche Investitionen in Anlagen jeglicher Art, die z.B. einer Revision bedarf und das merken selbst mittlerweile mittelständige Unternehmen, deren Auftragsbücher nicht ausgelastet sind.

Was die Energiewende im Ausland betrifft sehe ich das anders, den letzlich sind das teilweise Megaprojekte die vor einigen Jahren abgeschlossen worden sind und nun umgesetzt werden, so wie u.a. der Bau eines Wasserkraftwerkes im Kongo, findet man alles im Web.

Letzlich haben alle ihre Probleme neue Projekte umzusetzen, wenn die Subventionen fehlen und der Markt verhält sich dahin sehr ruhig, was u.a. auch wir in unserem Unternehmen spüren.

Redena
Aktivität: neu
Benutzeravatar
Beiträge: 12
Registriert: 30.03.2015 21:49
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 2 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 4-8 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon Redena » 03.04.2015 23:30 Uhr

breeda hat geschrieben:das sehe ich auch so - inzwischen sind Erneuerbare keine deutsche Spielerei mehr, sondern nehmen global immer mehr Fahrt auf

http://www.gezeitenwende.org/2014/10/windenergie-weltweit-mit-rueckenwind/

Umso schlimmer, das hierzulande momentan alle auf die Bremse treten. In Kürze werden die 'Klimasünder' USA und China uns den Rang ablaufen, weil sie immer mehr auf Erneuerbare setzen, während wir uns im Klein-Klein verlieren!


du hast es gut auf den Punkt gebracht. Ich sehe es genau wie du. Nun sind wir von der Politik abhängig, was die Sache deutlich verlangsamt :(
AnnaG80
Aktivität: neu
Beiträge: 11
Registriert: 10.04.2015 22:02
Wohnort: Duisburg
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon AnnaG80 » 11.04.2015 12:26 Uhr

Wenn man günstigen Ökostrom haben will, sollte man vergleichen

Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken.
Vorherige

Zurück zu Windkraft



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Nord-Süd-Trassen
    von Brockhoff » 17.02.2014 07:46
    3 Antworten
    4929 Zugriffe
    Letzter Beitrag von EuRegEn Neuester Beitrag
    09.05.2014 15:59
  • Ökostrom in Stuttgart
    von Mika1 » 01.08.2018 09:24
    5 Antworten
    916 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GESBB Neuester Beitrag
    16.03.2019 09:51



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Günstiger Ökostrom: 10 Mrd für Trassen?, ab Beitrag 10