Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Brennholz-Heizungen, Heizeinsätze, Kaminöfen, wasserführende Holzöfen
holodio
Beiträge: 3
Registriert: 10.11.2014 15:52
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Bioenergie & Biogasanlagen
Land: Deutschland

Beitragvon holodio » 10.11.2014 16:40 Uhr

Hallo zusammen,
ich habe vor mir einen wasserführenden Kaminofen von Drooff einzubauen, einen Gerola2W.
Technische Daten
Gesamtleistung 10,5 KW
an Raum 1/3
an Wasser 2/3
Mein Haus hat ca.150m² Bj.1973
Saniert
Neue Fenster, Fußbodenheizung und Heizkörper
Ich würde das gerne mit einer Luft/Wärmepumpe koppeln wobei muss ich darauf achten. ?

machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 50 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 10.11.2014 16:49 Uhr

Hört sich für mich so an als ob du eine Bauanleitung haben willst.
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1399
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 6 Mal
Lob erhalten: 175 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 10.11.2014 21:24 Uhr

Hallo Holodio, willkommen bei EP24.de
Also bevor du dir den Ofen holst solltest du mit deinen zuständigen Bezirksschornsteinfegermeister einen Ortstermin vereinbaren und er wird dir sagen ob er einen Ofen genehmigt und mit welchen Auflagen.
Dann wirst du dir einen Pufferspeicher zulegen müssen und den mit deinem Heizungssystem verbinden lassen.
Da der Ofen später vom Schornsteinfeger abgenommen werden muss sollte den Anschluss jemand mit Eignung machen.
Ich hoffe damit ist dir erstmal geholfen
Udo vom Energieprojekt
Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !
holodio
Beiträge: 3
Registriert: 10.11.2014 15:52
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Bioenergie & Biogasanlagen
Land: Deutschland

Beitragvon holodio » 12.11.2014 16:26 Uhr

Sorry eine Bauanleitung brauch ich nicht, ich würde nur gerne wissen ob es Probleme geben könnte wegen den hohen Temperaturen vom Kamin Takten der Wärmepumpe etc. und ob es
sich überhaupt Lohnt als Unterstützung der Wärmepumpe.
Holz bekomme ich günstig
Danke für jede Info
energieprojekt
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 1399
Registriert: 23.04.2014 10:17
Wohnort: Westerwald
Lob gegeben: 6 Mal
Lob erhalten: 175 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon energieprojekt » 12.11.2014 19:49 Uhr

wenn dein Ofen den Puffer aufheizt wird die Wärmepumpe nicht anspringen, da de dafür zuständige Fühler genug Wärme erfasst.
Wenn du Holz günstig bekommst lohnt es sich bestimmt denn gerade im Winter wenn die Wärmepumpe "richtig ran muss" hat sie einen schlechten Wirkungsgrad......
Gruß Udo vom energieprojekt

Wir haben die Welt von unseren Kindern geliehen und nicht von unseren Eltern geerbt. So sollten wir auch damit umgehen !

Zurück zu Holzheizungen, Kamine, Holzöfen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: wasserführende Kaminöfen