Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
NE-Häuser, Passivhäuser, Energiesparhäuser, Wärmedämmung, Lehmbau,...
WileyConsult
Beiträge: 2
Registriert: 20.05.2014 16:36
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Lehrer/ Studenten / Schüler
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Bau: Bauwirtschaft allgemein
Land: Deutschland

Beitragvon WileyConsult » 20.05.2014 16:40 Uhr

„Wärmedämmung rechnet sich nicht!“
„Wärmedämmung schadet dem Haus und verursacht Schimmel!“


Gegen Wärmedämmung gibt es heutzutage viele Vorbehalte. Aber sind diese in der Praxis wirklich begründet?

Die Antwort auf diese Frage möchten wir mithilfe einer Umfrage im Rahmen unserer Studienarbeit an der Hochschule Neu-Ulm erforschen.
Mit Ihrer Unterstützung ist es uns möglich eine flächendeckende Befragung zu erreichen.
Die Beantwortung wird auch nicht mehr als 10 Minuten in Anspruch nehmen.

Wir hoffen auf Ihre Mithilfe! Vielen Dank! :wink:

Link zur Umfrage: http://ssi.hs-neu-ulm.de/Gr7_EK_final/login.html

WileyConsult
Beiträge: 2
Registriert: 20.05.2014 16:36
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Lehrer/ Studenten / Schüler
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Bau: Bauwirtschaft allgemein
Land: Deutschland

Beitragvon WileyConsult » 04.06.2014 10:48 Uhr

Wir möchten uns schon einmal herzlich bei allen bedanken, die an unserer Umfrage teilgenommen haben! Ihre Unterstützung hilft uns um einiges weiter :)

Um ein repräsentatives Ergebnis zu erlangen, fehlen uns jedoch noch unbedingt Teilnehmer aus den nördlicheren Bundesländern..

Also bitte bitte nehmen Sie sich 5 Minuten Zeit um unseren Fragebogen zu beantworten!
Lennard
Aktivität: neu
Beiträge: 6
Registriert: 03.06.2014 10:59
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon Lennard » 04.06.2014 12:34 Uhr

Hallo,

hab mich eben mal beteiligt :wink:

Gruß
Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2226
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 04.06.2014 16:59 Uhr

Zum Thema "Wärmedämmung" werden die irrsinnigten Beiträge in Umlauf gebacht. Was bei vielen Bauwilligen tatsächlich dazu führt, dass Sie bei Ihrer Planung den Fokus für das energiesparende Bauen aus dem Auge verlieren.
Energieunabhängigkeit ist nur mit sehr gut gedämmten Gebäuden möglich.
Modernste Heiz- oder Solartechnik oder die regenerativen Techniken sind allein nicht die Lösung unseres Energieproblems.

Wenn man dämmt, sollte dies bauphysikalisch so ausgeführt, dass es für die Bausubstanz, sowie ökologisch und gesundheitlich unbedenklich ist. Das heißt, ohne Kompromisse dampfdiffusionsoffen. Was über die gängigste Dämmung, die Perimeterdämmung wohl nicht immer gegeben ist.

Gruß

Thomas Heufers

KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/
Zenker
Aktivität: neu
Beiträge: 10
Registriert: 05.06.2013 12:33
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Bau: Innenausbau
Land: Deutschland

Beitragvon Zenker » 09.07.2014 09:11 Uhr

Schade, schon beendet...

Zurück zu Bauen, energiesparendes Bauen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Wärmedämmung: Hilfe benötigt!