Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Windkraftanlagen, Kleinwindkraftanlagen, Windenergie, Planung, Windparks
Rendrik
Beiträge: 2
Registriert: 01.02.2014 14:55
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 4-8 Jahre
Interessensgebiet: Solartechnik (Photovoltaik)
Land: Deutschland

Beitragvon Rendrik » 01.02.2014 14:59 Uhr

Unerklärlicherweise ist Prokon pleite und somit brauche ich einen neuen Versorger. Wie kann ich einen Stromanbieter anmelden und sicher sein, dass dieser nicht auch gleich wieder Insolvenz anmeldet? Es gibt ja unzähliche wie ich auf http://www.stromanbieter-anmelden.de gelernt habe
Zuletzt geändert von Rendrik am 04.02.2014 00:52, insgesamt 1-mal geändert.

Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2226
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 01.02.2014 16:33 Uhr

Grundsätzlich ist darauf zu achten, dass keine Vorkasse geleistet wird. Dann ist man immer auf der richtigen Seite.

Gruß

Thomas Heufers

KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/
bernhard geyer
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1482
Registriert: 22.06.2006 23:57
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 19 Mal

Beitragvon bernhard geyer » 01.02.2014 23:04 Uhr

Rendrik hat geschrieben:Unerklärlicherweise ist Prokon pleite ...

Haha, der Witz war gut! Die Problem kündigen sich schon länger an. Seit ca. 2-3 Jahren wird gewarnt!

Rendrik hat geschrieben:Wie kann ich einen Stromanbieter anmelden und sicher sein, dass dieser nicht auch gleich wieder Insolvenz anmeldet?

100% Sicher - Niemals. Gegen Verlust absichern indem man keine Vorrauszahlungen oder Kaution zahlt. Das ist hoffentlich bei Prokon nicht passiert. Ansonsten schauen welche Unternehmen dahinter stecken. Ist es ein Stadtwerk oder ein Tochterunternehmen von Stadtwerk oder einer der großen 4 ist man ziemlich sicher vor Insolvenz geschützt.

Zurück zu Windkraft



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Prokon pleite: Stromanbieter anmelden!