Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Speichertechnologie, Entwicklung, Innovationen, Marktaussichten,...
TUDortmund
Beiträge: 1
Registriert: 14.01.2014 17:08
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Lehrer/ Studenten / Schüler
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Wärmepumpen
Land: Deutschland

Beitragvon TUDortmund » 14.01.2014 17:25 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir sind eine Gruppe von fünf Studenten der Wirtschaftswissenschaften (Master) an der Technischen Universität Dortmund. Im Rahmen des Seminars "Future Technologies" am Lehrstuhl für Dienstleistungs- und Technologiemanagement haben wir uns in den letzten Monaten mit den Chancen und Risiken der Brennstoffzelle auf dem europäischen Markt (Deutschland,Schweiz und Österreich ausgeschlossen) beschäftigt.

Wir haben als Ergebnis unserer bisherigen Untersuchungen fünf zentrale Thesen/Aussagen/Fragen aufgestellt, zu welchen wir gerne IHRE Meinungen hören würden. Wir würden uns freuen, wenn Sie zu den unten stehenden Thesen kurz Stellung beziehen könnten und uns Ihre Sichtweise schildern würden.

1) „Fehlende europaweite Wasserstoff-Infrastruktur könnte die Marktetablierung von BSZ negativ beeinflussen.“

2) „Viele Produkte mit BSZ sind technisch ausgereift, aber die fehlende Nachfrage verhindert den Markteintritt.“

3) „Wenig Kenntnis der Bevölkerung über BSZ verhindert eine aktive Nachfrage. Kann eine politische Aufklärung die Nachfrage steigern?“

4) „Setzen sich BSZ-Autos kurz- bis mittelfristig am Markt durch?“

5) „Setzen sich BSZ-Systeme zur Energie- und Wärmeversorgung von Häusern und öffentlichen Gebäuden kurz- bis mittelfristig am Markt durch?“

Wir freuen uns auf spannende Meinungen und Diskussionen.

Vielen Dank im Voraus und Grüße aus Dortmund!

TUDortmund


Zurück zu Wasserstoff & Brennstoffzellen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Thesen zu Brennstoffzellen in Europa - Studenten TU Dortmund