Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Windkraftanlagen, Kleinwindkraftanlagen, Windenergie, Planung, Windparks
mastajoNE
Beiträge: 1
Registriert: 01.08.2013 06:02
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Windenergie
Land: Deutschland

Beitragvon mastajoNE » 01.08.2013 06:39 Uhr

Hallo!!

Vielleicht kriege ich hier ja jemanden her der Know How über Windturbinen hat, ich hab sie nämlich überhaupt nicht... ?!

Und zwar würde ich gerne wissen ob man Windturbinen ähnlich einer Flugzeugturbine bauen könnte.. ??

Ich weiss, dass so Windräder mit Übersetzungen arbeiten aber nicht mit wieviel Umdrehungen der Generator letztendlich angetrieben wird, wieviel Umdrehungen so ein Generator verkraftet, wieveil kWh er bei wieviel U/min erzeugt etc.
Ich weiß auch, dass so Windanlagen bei zu starkem Wind gebremst werden oder ganz angehalten werden, weiß aber wiederum nicht warum..
Frage also: Könnte man eine Winturbine ähnlich einer Flugzeugturbine designen und mit den tausenden von Umdrehungen den so gewonnen Strom auch speichern?!
Nach dem Motto höhere U/min = Mehr Strom??!?
Also mal angenommen ich bau so ein Teil aufn Dach von einem Flugzeug.. Keine Ahnung ob es durch den zusätzlichen Luftwiderstand überhaupt noch flugfähig wäre, aber wenn ja, müsste doch dick Strom da raus kommen oder??!

Sorry, ich hab absolut keinen Dunst von der Materie..
Geht drum aus meinem E-Flugzeugmodell eine Perpetuum Mobile Flieger zu basteln.. Da sind jetzt große Schaufelräder fehl am Platz, aber so 2 kleine Turbinchen ich 10cm Durchmesser könnte mein Flieger durchaus verkraften und evtl könnte ich dann mal länger als 30min damit rumfliegen..
^^ das ist der Hintergrund dazu..

Also vielen Dank, wenn sich jemand der Frage annimmt!!

MfG

bernhard geyer
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1482
Registriert: 22.06.2006 23:57
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 19 Mal

Beitragvon bernhard geyer » 01.08.2013 08:31 Uhr

mastajoNE hat geschrieben:Und zwar würde ich gerne wissen ob man Windturbinen ähnlich einer Flugzeugturbine bauen könnte.. ??

Und was genau von den Flugzeugturbinen soll verwendet werden?
Mehr Schaufelräder?

mastajoNE hat geschrieben:Ich weiss, dass so Windräder mit Übersetzungen arbeiten aber nicht mit wieviel Umdrehungen der Generator letztendlich angetrieben wird, wieviel Umdrehungen so ein Generator verkraftet, wieveil kWh er bei wieviel U/min erzeugt etc.

Dafür gibts Datenblätter. Die größten WKA's sind schon bei 10 MW angekommen. Und nicht alle haben ein Getriebe. Manche arbeiten mit einem Gleichstrom-zwischenkreis.

mastajoNE hat geschrieben:Ich weiß auch, dass so Windanlagen bei zu starkem Wind gebremst werden oder ganz angehalten werden, weiß aber wiederum nicht warum..

Alle Teile (Rotor/Generator/...) haben eine maximale Belastbarkeit. Wird diese zu groß gibts Schäden an den Teilen. Moderne Anlagen drehen ihre Rotorblätter soweit aus dem Wind das diese maximale Belastbarkeit nicht überschritten wird.

mastajoNE hat geschrieben:Frage also: Könnte man eine Winturbine ähnlich einer Flugzeugturbine designen und mit den tausenden von Umdrehungen den so gewonnen Strom auch speichern?!

Nein. Bis auf die Bewegungsenergie/Trägheit kann eine Turbine keine Energie speichern. Und diese Trägheitsenergie ist auch nicht sehr groß (verglichen mit der Maximalleistung einer WKA).

mastajoNE hat geschrieben:Also mal angenommen ich bau so ein Teil aufn Dach von einem Flugzeug.. Keine Ahnung ob es durch den zusätzlichen Luftwiderstand überhaupt noch flugfähig wäre, aber wenn ja, müsste doch dick Strom da raus kommen oder??!
"Dicke" Strom den die Turbinen des Flugzeugs zusätzlich leisten müssen.

mastajoNE hat geschrieben:Sorry, ich hab absolut keinen Dunst von der Materie..
Geht drum aus meinem E-Flugzeugmodell eine Perpetuum Mobile Flieger zu basteln.. Da sind jetzt große Schaufelräder fehl am Platz, aber so 2 kleine Turbinchen ich 10cm Durchmesser könnte mein Flieger durchaus verkraften und evtl könnte ich dann mal länger als 30min damit rumfliegen..
^^ das ist der Hintergrund dazu..

Wie gesagt: Perpetuum Mobile. Du wirst mit dieser Konstruktion evtl. nur noch 15 min. fliegen können da du viel weniger Energie au den "Turbinchen" rausbekommst als der eigentliche Antrieb mehr reinstecken muss.



Also vielen Dank, wenn sich jemand der Frage annimmt!!

MfG[/quote]
Seifenkiste
Beiträge: 3
Registriert: 05.09.2013 09:38
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Sonstige
Erfahrung: 1-3 Jahre
Interessensgebiet: Umwelttechnik
Land: Deutschland

Beitragvon Seifenkiste » 05.09.2013 10:14 Uhr

Also ein Perpetuum Mobile gibt es als solches ja nicht, aber Du hast ja geschrieben, dass Du ja nur etwas länger fliegen willst.

Das Problem ist, dass der Fahrtwind Deines Fliegers nicht vom Wind sondern von der Motorleistung Deines Fliegers erzeugt wird. Du würdest also quasi Deine Antriebsenergie zu Energieerzeugung verbrauchen. Abzüglich der schlechteren Flugeigenschaften durch den Aufbau, dem zusätzlichen Gewicht und der begrenzten Stabilität der Rotorblätter bei solchen Windgeschwindigkeiten, wirst Du, fürchte ich, nicht viel länger damit fliegen können, als ohne.
Peterle
Beiträge: 2
Registriert: 09.11.2013 18:00
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Sonstige
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Energiewirtschaft & Politik
Land: Deutschland

Beitragvon Peterle » 09.12.2013 19:59 Uhr

Hi, wenn du tatsächlich Energie erzeugen möchtest, solltest du über Photovoltaikmodule nachdenke. Es gibt bereits ein Solarflugzeug mit beachtlicher Leistung: http://www.solarimpulse.com

Ansonsten wie die anderen schon sagten: Windkraftanlagen nutzen die Windgeschwindigkeit und setzen sie in elektrische Energie um. Flugzeuge brauchen aber Windgeschwindigkeit um Auftrieb an den Flügeln zu erzeugen. Beides zusammen macht deswegen keinen Sinn. PV-Module sollten dementsprechend nicht die Aerodynamik deines Fliegers verschlechtern.

Liebe Grüße
Peter

--
http://www.transitionsblog.de

Zurück zu Windkraft



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Mini Windturbine