Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
NE-Häuser, Passivhäuser, Energiesparhäuser, Wärmedämmung, Lehmbau,...
SFG
Beiträge: 1
Registriert: 12.11.2013 12:03
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Kontotyp: Lehrer/ Studenten / Schüler
Erfahrung: 0 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon SFG » 12.11.2013 12:15 Uhr

Hallo
ich bin gerade an einer Neubauplanung für meine Bachelorarbeit dran.

Dabei handelt es sich um ein Mehrfamilienhaus, der Keller ist unbeheizt. Die Kellerdecke wird als Teil der wärmeübertragenden Hülle gedämmt. Der Keller selbst wird also auch nicht indirekt beheizt.

Sind die Außenwände des Kellers und die Bodenplatte in einem bestimmten Maße zu dämmen? Die DIN 4108-2 gibt nur Mindestanforderungen an Räume innerhalb des beheizten Raumvolumens an.

Sind in diesem Fall gar keine Dämmmaßnahmen erforderlich oder gibt es für unbeheizte Keller andere Mindestanforderung??

Vielen Dank für hilfreiche Antworten!!
Grüße, SFG


Zurück zu Bauen, energiesparendes Bauen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Außendämmung eines unbeheizten Kellers