Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
NE-Häuser, Passivhäuser, Energiesparhäuser, Wärmedämmung, Lehmbau,...
Oellness
Aktivität: neu
Beiträge: 12
Registriert: 04.01.2012 10:52
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Oellness » 22.02.2012 11:21 Uhr

Hallo,

da uns die ganze Wärmepunpentechnik usw. zu teuer wird und wir somit nicht ohne weiteres den KfW70 Standart erreichen suchen wir nun eine gute Gas-Brennwerheizung mit Solarthermie für Brauchwasser.
Um für die Zukunft gerüstet zu sein werden wir eine Fußbodenheizung im kompletten Haus bekommen.

Bleiben nur noch ein paar Fragen:
- Welche Anlage könnt Ihr Ihr ohne Bedenken empfehlen?
- lohnt sich eine Solare Heizungsunterstützung bei einem 3 Mann Haushalt?
- Wir bekommen auf jedenfall einen herkömmlichen Kaminofen, wie bindet man diesen am besten in den Regelkreis ein?
- Ein Wassergeführter Kaminofen kommt aus Kostengründen nicht in Frage!

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen?
Gruß und Danke
Oellness

Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2226
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 22.02.2012 13:11 Uhr

Die Aussage "...ein Wärmepumpe ist uns zu teuer..." ist nicht richtig, eine Wärmepumpe kann insgesamt betrachtet günstiger sein.

Man sollte neben dem reinen Einbau bei der Gastherme auch die folgenden Kosten berücksichtigen.

- höheren Wartungs- und Kehrkosten (jährlich 150 € x 30 Jahre = 4.500 €)
- Gas-Hausanschluss (Minimum 2.000 €)
- monatliche Bereitstellungspauschale (10 € x 12 Monate x 30 Jahre = 3.600 €)

Beim Einbau der Gas-Brennwerttherme muss bei einem Effizienzhaus 70 ja zusätzlich noch Solaranlage (zwecks Primärenergiefaktor) auf's Dach.

- 3.000 € für eine Brauchwasser-Solaranlage
- Wartung der Solaranlage (100 € x 30 Jahre = 3.000 €)

Was glaubt ihr, wieviel Geld ihr im Jahr mit der thermischen Solaranlage einspart?

Gruß

Thomas Heufers

KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/
Oellness
Aktivität: neu
Beiträge: 12
Registriert: 04.01.2012 10:52
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Oellness » 22.02.2012 13:20 Uhr

Hallo,

danke für die Antwort.
Deine Auflistung ist ja schön und gut aber wenn jetzt kein Geld für die Mehrkosten da ist dann kann man es auch nicht investieren.

- Erdwärme mit Tiefenbohrung fällt schon mal ganz weg
- Für einen Flächenkollektor haben wir zu wenig Fläche
- Luft-Wärmepumpe habe ich zu viele Horrorgeschichten gelesen als das man sie ruhigen Gewissens einbauen kann.

Gruß
Oellness
Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2226
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 22.02.2012 13:33 Uhr

Nenn doch bitte deine Hausdaten!

Wohnfläche, U-Wert der Gebäudehülle (Dach, Wand, Bodenplatte, Fenster etc.)

Dann werden wir hier im Forum hilfreich darauf eingehen und evtl. Verbesserungsmöglichkeiten dazu vorschlagen.

Ich vermute, dass dein Planer oder Bauträger eine abspeckte, weniger gut gedämmte Bauweise unterbreitet. Oder?

Ich persönlich tue mich da sehr schwer, ein Haus mit einer Außenwand U-Wert über 0,2 W/m²K anzubieten.
Im Laufe der letzten 7 Jahre habe ich nichts mit einer Außenwand von über 0,16 W/m²K angeboten. Den Kunden freut's, weil die Häuser ohne großen Energieeinsatz warm sind.

Gruß

Thomas Heufers

KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/
Oellness
Aktivität: neu
Beiträge: 12
Registriert: 04.01.2012 10:52
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Oellness » 22.02.2012 14:06 Uhr

Hallo,

Wohnfläche: 138m2
Grundfläche: 10,5m mal 9,25m ohne Gaube oder ähnliches

U-Wert Wand: 0,19
U-Wert Dach: 0,16
U-Wert Bodenplatte: 0,32
U-Wert Fenster: 1,1

Hab ich noch was vergessen?

Gruß
Oellness
Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2226
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 22.02.2012 20:44 Uhr

Abgesehen von der Bodenplatte sind die U-Werte passabel, bei der Bodenplatte ist ein Wert von unter 0,2 empfehlenswert.

Was kostet euch denn dieses Objekt?

Gruß

Thomas Heufers



Zuletzt geändert von Thomas Heufers am 22.02.2012 20:57, insgesamt 1-mal geändert.
KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/
Oellness
Aktivität: neu
Beiträge: 12
Registriert: 04.01.2012 10:52
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Oellness » 22.02.2012 20:53 Uhr

Hallo,

der veredelte Rohbau soll 87000€ kosten.
Darin sind aber auch Planungsleistungen, Versicherung, Baustrom usw. drin.
Ich könnte noch ne 10cm Perimeterdämmung unter der Bodenplatte packen, das würde dann nen U-Wert von 0,17 bedeuten.
Kostet 3000€ mehr...

Gruß
Oellness
Aktivität: neu
Beiträge: 12
Registriert: 04.01.2012 10:52
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Oellness » 29.02.2012 09:14 Uhr

Hallo,

kann mir keiner mehr etwas zu diesen Thema sagen? :-(

Gruß
oakgast
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1000
Registriert: 17.07.2009 08:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon oakgast » 27.11.2012 16:20 Uhr

Kommentar von "wolfi" erstellt am 27.11.2012,15:42
Thema: Sonstiges(Sonstiger Kommentar/ Tipp)

Hallo Oellness,

schlage mich mit der gleichen Problematik rum, allerdings bei einem bestehenden Haus. Meine bisherige Einschätzung:
Wärmepumpe Luft / Wasser koksten ca. € 11.000, und die Stromkosten können stark steigen. Lärm der Anlage nicht unwesentlich, und wenn es richtig kalt wird, kommt nicht mehr viel wärme - hier kann aber der Kaminofen helfen..
Gasbrennwert:
gute Geräte ca. € 2500,- Pufferspeicher (Hygienespeicher) zwingend notwendig.

Kamin:
Zum Einbinden in die Heizung muß er Wassertaschen haben -> Am besten, wenn Ihr den Platz habt, einen Holzvergaserofen von Walltherme. Allerdings muß der Schornstein ab Anschlußhöhe eine Zughöhe von 6,00m haben

Gruß
<a href='http://www.energieportal24.de/b2b/rating/mail_extern_2.php?id=2999' target='_blank'>Mail an wolfi</a>
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 27.11.2012 20:23 Uhr

Natürlich geht eine Wärmepumpe,nämlich eine Direktverdampfer-WP von Sofath.
http://www.sofath.de/deutsch/produkte/c ... wasser.htm
Für die Kollektorfläche benötigst du ca. 140-170m².
Wenn ich 138m² x 35W/m² annehme komme ich auf eine Heizleistung von ca.4,8kW.Warmwasser dazu,dann solltest du mit Caliane CA07.10 auskommen.
Wenn die Fläche immer noch nicht reichen sollte kann die Erdkollektoren auch im Doppelstockverfahren einbringen.
Die ersten beiden Kollektroen kommen auf eine Tiefe von ca.1,80m und die beiden anderen dann auf ca.0,90m.
Habe ich alles schon so gebaut und funktioniert prima.
In welchem PLZ-Gebiet soll das Häuschen denn wohnen?

Zurück zu Bauen, energiesparendes Bauen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Neubau: Welche Gas-Brennwerttherme mit Solarthermie???