Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Infrarotheizungen, Bildheizungen, Nachtspeicheröfen, Heizkonvektoren
susa23
Aktivität: neu
Beiträge: 5
Registriert: 23.07.2012 14:37
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon susa23 » 23.07.2012 17:04 Uhr

"bei infrarot-heizungen hat sich ja in den letzten jahren ofensichtlich einiges getan."

Kann man das als echte Alternative zu einer Ölheizung bezeichnen? Wir haben vor eine andere Heizung bei uns im Haus einzubauen und ich bin gerade zufällig auf Infrarotheizungen aufmerksam geworden. Ich wusste gar nicht dass es sowas überhaupt gibt. Wie hoch sind denn die Kosten?

LG

admin
Forum-Admin
Aktivität: hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 145
Bilder: 4
Registriert: 30.07.2005 08:46
Wohnort: Paderborn
Lob gegeben: 198 Mal
Lob erhalten: 6 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 4-8 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon admin » 23.07.2012 17:07 Uhr

Hallo susa23,

danke für deine Frage.

Hier findest du einige weitere Infos und Kosten zu "Heizen mit Strom":
http://www.energieportal24.de/cms 1/wiss ... heizungen/

Viel Erfolg :D
susa23
Aktivität: neu
Beiträge: 5
Registriert: 23.07.2012 14:37
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon susa23 » 23.07.2012 17:09 Uhr

Wow tolle Übersicht! Sorry, dass ich das nicht gleich selbst gefunden habe. Danke das hilft mir schon sehr weiter.

LG
admin
Forum-Admin
Aktivität: hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 145
Bilder: 4
Registriert: 30.07.2005 08:46
Wohnort: Paderborn
Lob gegeben: 198 Mal
Lob erhalten: 6 Mal
Kontotyp: Verbraucher
Erfahrung: 4-8 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon admin » 23.07.2012 17:12 Uhr

zusätzlich findest du hier
http://www.energieportal24.de/cms 1/wiss ... echnungen/
noch eine Übersicht der ungefähren Kosten diverser neuer Heizungsanlagen. Details dazu gibt es dann im Wissensbereich unter Heizungstechnik.

Bis dann...
Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2226
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 03.08.2012 08:11 Uhr

Mit Infrarotheizungen wird man nicht glücklich. Sie haben einen sehr hohen Energieverbrauch. Die betont positiven Beiträge im Netz sind Fake, das ist Rattenfängerei.

Jeder Energieberater wird zu Infrarotheizungen und direktelektrischen Heizungssystemen eine klare Absage erteilen.

Gruß

Thomas Heufers

KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/
Pelletfan
Beiträge: 4
Registriert: 21.08.2012 10:38
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Pelletfan » 21.08.2012 10:51 Uhr

Wie sieht es denn mit der Wärmeverteilung im Raum aus?
Ich habe gelesen, dass der Vorteil einer Infrarotheizung darin liegt, dass keine erwärmte Luft nach oben steigt wie bei einer herkömmlichen Heizung, die die Luft erwärmt, da Infrarotheizungen ja den Raum und nicht die Luft erwärmen und es somit überall gleichmäßig warm ist.
Stimmt das oder ist das auch nur Humbug?


Vorherige

Zurück zu Stromheizungen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Infrarotheizung für Altbau-Mietwohnung, ab Beitrag 30