Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
iagmanu
Beiträge: 4
Registriert: 30.01.2012 20:41
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon iagmanu » 20.03.2012 12:20 Uhr

Hallo,

wir planen momentan mit der Tecalor 303 Integral, da wir WP und KWL haben möchten. Heizlast passt so weit, allerdings haben wir gehört, dass die Sol-Variante vorzuziehen sei, weil technisch weiterentwickelt, selbst wenn keine Solarthermie angebunden ist (haben wir nicht und werden wir nie haben, da PV). Würde uns ca. 1400 € Aufpreis kosten. Ist das eine plausible Zahl und wäre das sinnvoll angelegtes Geld?

Vielen Dank,

Manuel

Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2227
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 21.03.2012 14:13 Uhr

Wenn die THZ integral mit einem Luft-Erdwärmetauscher betrieben wird, ist das System ebenso effizient wie die Sol-Variante ohne Luft-EWT.

Gruß

Thomas Heufers


KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Tecalor THZ 303 Integral vs. Sol