Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
jonas
Beiträge: 4
Registriert: 09.01.2012 10:40
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon jonas » 09.01.2012 11:38 Uhr

Hallo zusammen,

kann mir jemand helfen beim Erstellen einer Heizkurve?
Bin gerade dabei unsere Heizung neu einzustellen. Haben das Haus vor 3 Jahren gekauft und dem Vorbesitzer geglaubt, dass alles gut eingestellt ist. Nach 2 - eher kalten - Wintern reicht es nun.
Danke für eure Antworten
Gruss Ingrid

roro
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1008
Registriert: 29.11.2006 12:38
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 7 Mal

Beitragvon roro » 09.01.2012 12:30 Uhr

Welche Heizlast hat das Haus?
Wie ist die FBH ausgelegt?
Wie sieht die jetzige Heizkurve aus?
Was passt nicht?
jonas
Beiträge: 4
Registriert: 09.01.2012 10:40
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon jonas » 09.01.2012 12:37 Uhr

Keine Ahnung welche Heizlast das Haus hat. Was ist die FBH?
Die jetztige Heizkurve hat bei HK 1 eine STeigung von 0.8 und einen Fusspunkt von 0 und beim HK 2 eine STeigung von 0.6 und einen Fusspunkt von 0. Die Vorlauftemperatur ist beim HK 1 auf 30 und beim HK 2 auf 100 eingestellt. Im Moment haben wir so knappe 20 Grad im Erdgeschoss in der Früh bei einer Aussentemperatur von 2 Grad. Im 1. Stock ist es etwas besser - Badezimmer ist gut wie es ist. Wir möchten gerne mindestens 22 Grad im Erdgeschoss.
Wie komm ich überhaupt drauf was der Heizkreis 1 und was der Heizkreis 2 ist? Ich habe angenommen, dass 1 die Fussboden - bzw Deckenheizung ist und der 2 die Wandheizung
Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2226
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 09.01.2012 14:52 Uhr

Ich habe mir mal die Mühe gemacht und eine allgemein gehaltene Einstellhilfe für die Heizungssteuerung geschrieben. Es ist bewusst unkompliziert beschrieben und nicht auf das Fabrikat festgelegt.

Optimales Einstellen der Heizung - Fusspunkt und Heizkurve
http://www.ecotec-energiesparhaus.de/fi ... eizung.pdf
Für ein kurzes Feedback bin ich dankbar!

Wenn du dich für Vergleichszahlen zu deiner Heizungsanlage Fabrikat Stiebel Eltron LWZ 303 Sol interessierst, kannst du die Tageswerte unserer Anlage jederzeit abrufen.
http://www.ecotec-energiesparhaus.de/?i ... &monat=sum

Gruß

Thomas Heufers

KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/
roro
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1008
Registriert: 29.11.2006 12:38
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 7 Mal

Beitragvon roro » 09.01.2012 15:08 Uhr

jonas hat geschrieben:Keine Ahnung welche Heizlast das Haus hat.


Du kaufst ein Haus ohne die Heizlast zu kennen, sehr mutig. Wie sieht Dein Verbrauch aus?

jonas hat geschrieben:Was ist die FBH?


FBH=Fussbodenheizung.

jonas hat geschrieben:Die jetztige Heizkurve hat bei HK 1 eine STeigung von 0.8 und einen Fusspunkt von 0 und beim HK 2 eine STeigung von 0.6 und einen Fusspunkt von 0.


Ist sehr steil (eher für Radiatoren als für eine FBH geeignet) und für eine WP zu steil. Du solltest einen möglichst geringe Steigung haben. Wie seht es mit Raumthermostaten aus. Die sollten bei der Einstellung an sich offen sein.

Die Heizkurve alleine wird zu wenig sein. Es muss das System WP->FBH stimmen, dazu wäre es aber gut wenn mehr Parameter bekannt wären.
jonas
Beiträge: 4
Registriert: 09.01.2012 10:40
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon jonas » 09.01.2012 16:21 Uhr

Also - die Raumthermostaten sind alle offen. Auf Anraten unseres Installateurs.
Unser Haus hat keine Fussbodenheizung, sondern eine Wand- und Deckenheizung.
Wo sehr ich denn die Heizlast von unserem Haus? Mag jetzt schon sein, dass das komisch klingt, aber ich beschäftige mich halt erst jetzt damit.
Welche Parameter musst Du denn noch wissen?
Gruss
Ingrid

jonas
Beiträge: 4
Registriert: 09.01.2012 10:40
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon jonas » 10.01.2012 09:10 Uhr

Hallo Thomas,

danke für Deine Antwort - diese Seiten habe ich schon besucht (und auch ausgedruckt - haben mir sehr geholfen).
Ich habe nun gestern die Heizkurve neu eingestellt und bin gespannt was passiert. Im Moment ist es in der Früh recht kalt (19 Grad) im Wohnzimmer. Aber es ist draussen auch warm mit ca 2.6 Grad. Kannst Du mir sagen wie ich drauf komm welches der HK 1 ist und welches der HK 2?
Danke und Gruss
Ingrid
roro
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1008
Registriert: 29.11.2006 12:38
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 7 Mal

Beitragvon roro » 10.01.2012 10:03 Uhr

jonas hat geschrieben:Welche Parameter musst Du denn noch wissen?


Heizlast (die anscheinend nicht bekannt ist, gibt es keinen Energieausweis?), Auslegung der Heizung (Auf welche VL-Temperaturen wurde das ganze System ausgelegt?), bisheriger Verbrauch, ...

Interessant find ich, dass Du eine Deckenheizung hast. Das ist eher unüblich.

jonas hat geschrieben:Kannst Du mir sagen wie ich drauf komm welches der HK 1 ist und welches der HK 2?


Wird aus der Ferne etwas schwer sein. Gibt es irgendwelche Planungsunterlagen?
Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2226
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 10.01.2012 10:10 Uhr

Bezüglich der Heizkreise solltest du deinen Installateur kontaktieren.
Bedenke bitte, dass du für die Räume mit Maximaltemperatur (s.g. Leiträume) die Stellantriebe durchaus abnehmen kannst. Hier wird dann die Raumtemperatur nur noch außentemperaturgeführt über die Heizungsteuerung angepasst.

Gruß

Thomas Heufers


KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: wärmepumpe Stiebel Eltron LWS 303 Sol