Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Biogas, Biogasanlagen, Fermenter
majoa
Beiträge: 1
Registriert: 03.12.2005 12:45
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon majoa » 06.12.2005 20:22 Uhr

Hallo,

ich bin totaler Neuling auf dem Gebiet der Pellets. Ich versuche zur Zeit herauszufinden, ob es möglich ist einen Pelletkessel direkt unter dem Dach zu erstellen. Das Objekt ist ein Reihenhaus und hat nur eine Gastherme (Pendola) direkt unter dem Dach. Es gibt also keinen richtigen Schornstein. Vom Dachboden-Fußboden bis aufs Dach sind es auch nur ca.2m. Kann man so einen Kessel überhaupt im dachboden betreiben? (von der Statik einmal abgesehen). Die Pellets können relativ problemlos vom Keller in den Dachboden zu einem dort dann installierten Vorratstank transportiert werden. Das ist also nicht das Problem. Das Problem ist der Bertieb unter dem Dach! Wer hat Erfahrungen oder kann Hinweise geben?
Bin für jeden Hinweis dankbar!

mfg
majoa

SLB
Aktivität: gering
Beiträge: 27
Registriert: 11.12.2005 18:26
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon SLB » 11.12.2005 18:41 Uhr

gibt es genug Geräte (siehe http://www.bauweise.net/grundlagen/tech ... eizung.htm) die so schön aussehen, dass man sich ins Wohnzimmer stellt, statt im Keller oder auf den Dachboden zu verstecken. Das Pelletlager kann gerne unterm dach sein :-)
Steffen

Beitragvon Steffen » 12.12.2005 11:08 Uhr

Hallo,

wie groß ist denn die zu beheizende Wohnfläche?

Gruß
Steffen
www.GeizenBeimHeizen.de

Zurück zu Bioenergie, Biomasse



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Pelletheizung unter dem Dach?