Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
KnobiSH
Beiträge: 1
Registriert: 06.02.2011 11:37
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon KnobiSH » 06.02.2011 12:31 Uhr

Hallo,
wir haben ein Einleitungssystem und sollen eine neue Heizung bekommen.
Wir müssen leider einen Vorlauf von ca. 70 Grad haben, sonst werden nicht alle Räume warm. Lohn sich in unserem Fall eine Gas-Brennwerttherme und eine Umwälzpumpe, die Energie spart? Wir haben 2 Angebote von 2 unterschiedlichen Unternehmen und leider 2 ganz unterschiedliche Meinungen dazu – wer kann uns helfen? Danke!

Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2226
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 07.02.2011 18:43 Uhr

Ein Gasbrennwertgerät mit einer hocheffizienten Umwälzpumpe ist in diesem Fall immer angebracht. Im Jahresschnitt läuft das Gerät ca. 90 % im Brennwertbereich und damit effektiver als eine alte atmosphärische Gastherme.

Gruß

Thomas Heufers


KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Brennwerttherme: Vorlauf 70 Grad?