Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
oakgast
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1000
Registriert: 17.07.2009 08:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon oakgast » 03.03.2010 20:06 Uhr

Kommentar von "rena" erstellt am 03.03.2010,19:32
Thema: Sonstiges(Sonstiger Kommentar/ Tipp)

hallo
habe dieses problem genauso. Der Vermieter hat den Heizungsbauer vorbeigeschickt. Dieser sagte mir, dass das normal ist, dass die Heizkörper nur oben warm sind und gegen unten kalt werden (wegen dem Rücklauf). Glauben kann ich das nicht, da tatsächlich nur das 1. Drittel warm wird und zwar bei ALLEN Heizkörpern. An wen soll man sich da noch wenden? Abgelesen wird an dem Röhrchen, das im oberen Drittel angelegt ist. Danke für eine weitere Hilfe.
<a href='http://www.energieportal24.de/b2b/rating/mail_extern_2.php?id=651' target='_blank'>Mail an rena</a>

oakgast
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1000
Registriert: 17.07.2009 08:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon oakgast » 03.03.2010 21:09 Uhr

Kommentar von "Walter " erstellt am 03.03.2010,21:09
Thema: Sonstiges(Sonstiger Kommentar/ Tipp)

Hallo,

da freue ich mich mitteilen zu dürfen, dass ich mittlerweile 4 Heizkörper erneuert habe. Jetzt werden sie wieder warm. Di eHeizkörper schlacken mit der Zeit zu, ein durchspülen macht meiner Meinung nach wenig Sinn, bei den Preisen im Baumarkt.

Ich bin übrigens der Walter 2 Beiträge über diesem!

Folgendes ist vorher zu prüfen:
-ist Luft im Heizkörper? Wenn ja muss die erst raus dann wieder testen
-ruhig mal alle anderen Heizkörper zudrehen und nur den der nicht warm wird voll auf, Fehler ist wahrscheinlich weiter vorhanden
-dann prüfen ob Ventil am Thermostat hängt (Thermostat abschrauben, schauen ob Stift rein und raus geht, ruhig mehrmals betätigen, dann Thermostat zum Test ablassen)

!!!Fortsetzung nächster Beitrag!!!
<a href='http://www.energieportal24.de/b2b/rating/mail_extern_2.php?id=652' target='_blank'>Mail an Walter </a>
oakgast
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1000
Registriert: 17.07.2009 08:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon oakgast » 03.03.2010 21:10 Uhr

Kommentar von "Walter" erstellt am 03.03.2010,21:10
Thema: Sonstiges(Sonstiger Kommentar/ Tipp)

!!!Fortsetzung da Zeichenlänge auf 800 begrenzt!!!

-wenn Fehler immer noch vorhanden, dann unten am Rücklauf des Heizkörpers schauen, ob er ein Ventil im Rücklauf hat. Wenn ja sitzt da ein kleiner Sechskant-Deckel drauf, diesen kann man abschrauben, das Ventil darunter sollte bündig herausgedreht sein, zumindest darf es nicht ganz zu sein)

Wenn das alles so iO. ist, dann ist der Heizkörper zu und muss erneuert werden.

Bei mir waren es die Heizkörper. schade das nicht mal Fachleute die ich fragte drauf kamen. Da wundert man sich wirklich.

Beste Grüße
Walter
<a href='http://www.energieportal24.de/b2b/rating/mail_extern_2.php?id=653' target='_blank'>Mail an Walter</a>
oakgast
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1000
Registriert: 17.07.2009 08:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon oakgast » 03.03.2010 21:16 Uhr

Kommentar von "Walter" erstellt am 03.03.2010,21:15
Thema: Sonstiges(Sonstiger Kommentar/ Tipp)

Ach ja, um es nochmal ganz deutlich zu sagen!!!

Jeder Heizkörper muss auf Stufe 5 auf seiner ganzen Fläche heiß werden, oben und unten!!! Unten ist er in der Regel lediglich 10 Grad kälter als oben aber immer noch heiß.

Wenn es natürlich draußen 20 Grad warm ist, dann ist die Vorlauftemperatur nicht mehr so hoch und der Heizkörper wird oben und unten nicht mehr so warm, weil auch unnötig. Aber im Moment muss er überall heiß werden.

Gruß
Walter
<a href='http://www.energieportal24.de/b2b/rating/mail_extern_2.php?id=654' target='_blank'>Mail an Walter</a>
oakgast
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1000
Registriert: 17.07.2009 08:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon oakgast » 04.03.2010 17:37 Uhr

Kommentar von "rena" erstellt am 03.03.2010,19:22
Thema: Sonstiges(Sonstiger Kommentar/ Tipp)

hallo
habe dieses problem genauso. Der Vermieter hat den Heizungsbauer vorbeigeschickt. Dieser sagte mir, dass das normal ist, dass die Heizkörper nur oben warm sind und gegen unten kalt werden (wegen dem Rücklauf). Glauben kann ich das nicht, da tatsächlich nur das 1. Drittel warm wird und zwar bei ALLEN Heizkörpern. An wen soll man sich da noch wenden? Abgelesen wird an dem Röhrchen, das im oberen Drittel angelegt ist. Danke für eine weitere Hilfe.
<a href='http://www.energieportal24.de/b2b/rating/mail_extern_2.php?id=650' target='_blank'>Mail an rena</a>
oakgast
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1000
Registriert: 17.07.2009 08:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon oakgast » 23.10.2010 09:40 Uhr

Kommentar von "44ST" erstellt am 23.10.2010,10:37
Thema: Sonstiges(Sonstiger Kommentar/ Tipp)

Hydraulischen abgleich der Heizung(Heizkörper)durchführen,
man dreht in den ersten etagen einwenig weniger als die hälfte der HeizkörperRückläufe zu und das in der gesamten etage eine etage Höher eine halbe bis ganze umdrehung mehr auf. das macht man dann bis zum Dachgeschoss. Hatt mann mehrere Heizungsstränge sollte mann diese zuerst einregulieren die am anfang der pumpe abgehen weit zu drehen und alle anderen weiter aufdrehen und den weit endferntesten ,machen sie ganz auf.

Beispiel 4 strange
1 venitl 1/4 auf
2 Ventil 1/2 auf
3 ventil 3/4 auf
4 ventil ganz auf ( eine halbe um drehung bitte zurück drehen ,weil sonst können sie das ventil in 2 jahren nicht mehr bewegen

danach erst die vor einstehlung der einselnen etagen und HK vornehmen ^^


LG44
<a href='http://www.energieportal24.de/b2b/rating/mail_extern_2.php?id=1181' target='_blank'>Mail an 44ST</a>

oakgast
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1000
Registriert: 17.07.2009 08:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon oakgast » 23.10.2010 09:40 Uhr

Kommentar von "44ST" erstellt am 23.10.2010,10:36
Thema: Sonstiges(Sonstiger Kommentar/ Tipp)

wenn der Heizkörper nur oben warm wird und unten nicht .

liegt es an erster stehle meistens an den thermostatventilenvoreinstehlung die auf durchflussbegrenz wurde ist es der fall das die Voreinstehlung jedoch voll auf gedreht ist (meistens sind zahlen von 1 -5 oder höher und eine kleine kerbe am ventil zusehen ^^)
wenn nicht muss mann einen

"nästenkommentar"
<a href='http://www.energieportal24.de/b2b/rating/mail_extern_2.php?id=1180' target='_blank'>Mail an 44ST</a>
oakgast
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1000
Registriert: 17.07.2009 08:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon oakgast » 29.10.2010 16:32 Uhr

Kommentar von "gast2" erstellt am 29.10.2010,17:29
Thema: Sonstiges(Sonstiger Kommentar/ Tipp)

Hallo!
da hier allen so fleißig geholfen wird, hoffe ich, dass ich auch ein paar Antworten bekomme...bin ziemlich verzweifelt...also, ich habe genau das gleiche Problem wie oben beschrieben wurde. Allerdings nur an einem einzelnen HK, überall sonst funktionieren sie.

Altbauwohnung, Erdgeschoss.

Leider verstehe ich keine der Antworten, da ich mich 0,0 auskenne mit Pumpen
<a href='http://www.energieportal24.de/b2b/rating/mail_extern_2.php?id=1199' target='_blank'>Mail an gast2</a>
oakgast
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1000
Registriert: 17.07.2009 08:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon oakgast » 12.11.2010 14:06 Uhr

Kommentar von "Martin" erstellt am 12.11.2010,14:05
Thema: Sanitär-, Heizungs- & Klimatechnik(Sonstige Frage)

Hallo, ich habe auch das Problem mit einem Heizkörper der im Erdgeschoss ist. Das obere Drittel wird warm und nach unten hin wird er erheblich kühler.
Im Obergeschoss hingegen, weden die Körper gleichmäßig warm über die ganze Fläche. Ich habe eine 25/60er Pumpe, aber dieser Effekt ist auch bei der stärksten Einstellung. Ich probiere heute einmal aus, den Rücklauf an dem Körper zu drosseln, kann mir aber theoretisch nicht vorstellen, dass das die Lösung ist.
<a href='http://www.energieportal24.de/b2b/rating/mail_extern_2.php?id=1220' target='_blank'>Mail an Martin</a>

Vorherige

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Heizkörper werden nur oben warm, ab Beitrag 10