Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
hans79
Beiträge: 4
Registriert: 07.04.2010 16:11
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon hans79 » 07.04.2010 16:34 Uhr

Hi leute,

ich muss ein Paar berechnung durchführen aber mir fehlt den ersten Schritt:
ich will nur wissen alle mögliche berechnungen was ich berechnen muss bei der Wärmetauscher und Thermostat.

ich weiss zum beispiel:dass
das Öl wird durch das wasser gekült
und

bestimmung der Wärmeleistung P
Durchgangzahl k
Mittleretemperaturdifferenz
und die Fläche der Mediums
ob ich was da vergesen habe zu berechnen.

nächste frage ob es ein verhältnis gibt zwischen Thermostat und Wärmetaucher

danke um Ihre Bemühung

danke noch mal

hans79
Beiträge: 4
Registriert: 07.04.2010 16:11
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon hans79 » 07.04.2010 20:27 Uhr

anders formuliert :
wie kann man aus Wärmtauscher und Thermostat
ein Regelkreise aufbauen!
hans79
Beiträge: 4
Registriert: 07.04.2010 16:11
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon hans79 » 07.04.2010 22:52 Uhr

Hi leute ,
dieses mal ganz Prizäser
ich will ein Regelverrhalten aufbauen zwischen Wärmetaucher und Thermostate

das Öl wird durch das wasser gekült

und



zu berechnen:
-Die Leistung der Thermostat (Öl) in der Wärmetaucher.
-Ölmenge brauche um das Dinng zu Kühlen
-die Wärmekapazität in der Thermostatmuss muss auch berechnet werden.


Hat jemand von euch ein Idee wie ich das mache.
danke



danke
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 08.04.2010 12:26 Uhr

Die Frage mit deinem Vorhaben würde ich mal an die Firma Swep richten.Das ist für ein Forum wohl nicht sooo geeignet.
www.swep.de
hans79
Beiträge: 4
Registriert: 07.04.2010 16:11
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon hans79 » 08.04.2010 21:11 Uhr

ich habe versucht das Problem einfacher zu formulieren

Der heizer von der Wärmetauscher wird mit ein öl thermostat ausgestatet(6KW) ,der hat bestimmten Öl drine.

Wenn mann die Temperatur nachregeln will, dann muss man das Öl aufheizen.

und jetzt man kann ausrechnen wie lang braucht das Öl um 5 Grad aufzuheizen mit (6KW). also die ansprechzeit.
Mrajpsteve

Beitragvon Mrajpsteve » 15.04.2010 11:33 Uhr

Wärmetauscher Dimensionierung ist sehr wichtig, um für das Gerät effektiv zu funktionieren. Faktoren, die Menschen zu prüfen, wenn es um die Größe des Gerätes kommt, sind: die Art der Wärmetauscher, die Merkmale der Wärmeträgerflüssigkeit (spezifische Wärme, Viskosität und Dichte), Durchfluss und Temperatur Einlass und Auslass für jeden Flüssigkeit.
----------------------------------------------------
Preisvergleich, um die beste Angebot.

oakgast
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1000
Registriert: 17.07.2009 08:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon oakgast » 06.10.2010 09:01 Uhr

Kommentar von "floyd" erstellt am 06.10.2010,10:01
Thema: Sonstiges(Sonstiger Kommentar/ Tipp)

schau doch mal auf der Homepage www.therminox.de
die Leute berechnen dir den Wärmetauscher kostenlos,
geht auch recht flott...
die Viskosität des Öles ist natürlich wichtig...


<a href='http://www.energieportal24.de/b2b/rating/mail_extern_2.php?id=1150' target='_blank'>Mail an floyd</a>

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: berechnung einer Wärmetauscher