Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Speichertechnologie, Entwicklung, Innovationen, Marktaussichten,...
Brennstoffzellen
Beiträge: 1
Registriert: 17.07.2010 15:46
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Brennstoffzellen » 17.07.2010 16:37 Uhr

Gibt es jemanden unter euch, der eine Brennstoffzelle in seinem Haus montiert hat und Erfahrungen mitteilen kann.
Es wäre wirklich wichtig für mich und ich würde dann gerne, wenn ich darf auf meine Homepage http://www.brennstoffzellen-heiztechnik.de darüber berichten!
Ich würde mich über euren Besuch auf http://www.brennstoffzellen-heiztechnik.de sehr freuen!

Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2226
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 18.07.2010 08:55 Uhr

Unter folgendem Link ist ein PDF zum Thema "Brennstoffzellen als Energiesystem in Wohn- und Bürogebäuden" hinterlegt.

Hausenergiesysteme mit Brennstoffzellen
http://www.energie-effizientes-haus.de/ ... zellen.pdf

Folgender Link dürfte auch noch interessant sein.
http://www.efoy.com/index.php
Hier wird Brennstoffzellentechnik für praktische Anwendungen beispielsweise für autarke Energieversorgung angeboten.

Die Entwicklung der Speichertechnik (elektrische Speicher und Wärmespeicher) wird in den nächsten Jahren stark voran gehen. Hier werden technische Neuerungen den effizienten und kostengünstigen Einsatz von Langzeitspeichern ermöglichen und smarte Speichertechniken mehr und mehr als dezentrale Energiesysteme zum Einsatz kommen. Wir setzen bei unseren Planungen aus diesem Grunde auf ein wassergeführtes Heizsystem. Auch in Passivhäusern wird von uns eine Basiswärmebereitstellung über wassergeführte Flächenheizungen etc. favorisiert, weil dann in Zukunft der Wechsel zu anderen Energiesystemen (Holz, Biogas, Brennstoffzellen, elektrische Speicher, Solarwärme usw.) ohne Effizienzeinbußen möglich ist.

Ein Beispiel zur technischen Entwicklung und dem rasanten Wandel. Bei meinem Hobby dem Modellfliegen nutze ich leichte und leistungsstarke Akkus sowie hocheffiziente Antriebe und Steuerungen, leichte und stabile Werkstoffe, die man vor 20 Jahren für unmöglich gehalten hatte. Diese Technik ist überdies Dank hoher Produktionszahlen mittlerweile kostengünstig, sie ist weniger umweltschädlich und verdrängt die klassischen Verbrennerantriebe. Eine solche starke technische Entwicklung halte ich auch bei der Energietechnik für möglich. Wir dürfen gespannt sein!

Vielleicht änderst Du nochmal den Titel Deines Thread in "Erfahrungsberichte mit Brennstoffzellen im privaten Wohnbereich". Vielleicht ist dann die Resonanz auf Deine Fragestellung besser.

Gruß

Thomas Heufers


KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/

Zurück zu Wasserstoff & Brennstoffzellen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Erfahrungsberichte