Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Windkraftanlagen, Kleinwindkraftanlagen, Windenergie, Planung, Windparks
habicht

Beitragvon habicht » 05.01.2006 01:12 Uhr

:D
Alternativenergie

Ist es möglich, dass Auto mit Holzvergaser anzutreiben und das Holz in Form der Pellets zuzuführen.

Ist dies unsere neue Antriebsform im Jahre 2025?

Stephan Ostermann
Aktivität: hoch
Beiträge: 466
Registriert: 05.01.2006 00:31
Wohnort: Sehnde / Niedersachsen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Stephan Ostermann » 26.01.2006 22:34 Uhr

Hallo...

Nein, das wird nicht der Antrieb der Zukunft. Denn nur Mode und Wärmepumpen erleben eine comeback.

Mit Holzvergasern wurde nach dem Krieg gefahren.

Die Zukunft ist sicher im Bereich Wasserstoff - Wenn es eine günstige Möglichkeit zur Erzeugung ergibt.

Ansonsten denke ich in Richtung Biomasse - aber Ölhaltige Pflanzen.
Grüße vom

AS Solar Kundendienst
Bernd Schlüter
Aktivität: neu
Beiträge: 10
Registriert: 06.08.2006 11:07
Wohnort: Düsseldorf
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Bernd Schlüter » 06.08.2006 13:34 Uhr

Das ist heute durchaus sinnvoll, weil ein Autofahrer sehr nahe an seinem Gerät ist und die notwendigen Reinigungsarbeiten für ihn zumutbar sind. Zudem gibt es jetzt Lambdasonden, die den abgasreinen Betrieb eines normalen Ottomotors, auch Dieselmotors, mit Holzvergaser ermöglichen, die Pellets sorgen für gleichbleibende Qualität. Zwei Stufen: Erst werden die Kohlenwasserstoffe ausgetrieben, dann wird Wasserdampf, erzeugt aus der Auspuffwärme, hinzugefügt. daraus entsteht unter geringsten Verlusten Synthesegas, also überwiegend Wasserstoff. Wenn Sie dann noch mit Pressluft, also Überdruck arbeiten, können Sie stärker expandieren, haben höhere Prozess-Effektivität und nutzen noch den vielen entstehenden Wasserdampf als 'Dampfmaschine'. Das schafft kein anderer Verbrennungsmotor.
Was wollen Sie mehr? Eine bessere Ausnutzung der Energie und bereitwilligere Arbeitskräfte zur Instandhaltung des Systems finden Sie nicht. Ölhaltige Pflanzen werden jetzt mit Recht genauso besteuert, wie Mineralöl. Dafür reichen unsere Felder nicht. Es wäre Raubbau an der Natur.
Der Holzvergasermotor ist ideal für gleichmäßige Belastung, also nur als Elektrohybrid. Arabisches Öl? Ade.

Noch besser geeignet zum Antrieb ist allerdings Gas, die Pellets kommen dann in die Heizung, mit Heizkraftwerk. Arabisches Öl? Zweimal Ade.
Holzi
Beiträge: 1
Registriert: 23.10.2006 10:05
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Holzi » 23.10.2006 10:11 Uhr

Hallo, ich fahre mit dem 1200er Kadett mit Holzpellets. Noch nicht lange, muss ich dazu sagen. Ich stelle fest dass sich die Pellets teilweise in die Bestandteile auflösen wegen den erhöhten Temperaturen im Generator. Inwieweit dies eine Verstopfungsgefahr ist bleibt abzuklären. Bis anhin lief das Teil jedoch einwandfrei. Eine Alternative zu Benzin ist es jedoch nicht (Mehrgewicht, Reinigung/Wartung, nur ältere Fahrzeuge umrüstbar etc), aber es soll Denkanstösse geben.
Dateianhänge
P1010309.JPG
Kadett mit Pelletsbetrieb
(318.47 KiB) 50558-mal heruntergeladen
Roland Bathen
Beiträge: 1
Registriert: 07.04.2007 17:55
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Roland Bathen » 07.04.2007 18:06 Uhr

Der Kadett hat mir schon gut gefallen.
Man sollte nichts unversucht lassen.

Kann mir jemand sagen, wo ich Anleitungen für den Aufbau eines Holzvergasers bekommen kann.

Wichtig wären da besonders die Abmessungen bzw. Grössenverhältnisse
und zu verwenden Materialien.
Gut wären auch Hinweise über mögliche Probleme bzw. Erfahrungen mit dem Bau von Holzvergasern. :?:
oakgast
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1000
Registriert: 17.07.2009 08:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon oakgast » 20.06.2010 16:53 Uhr

Kommentar von "ulicrash" erstellt am 20.06.2010,11:43
Thema: Sonstiges(Frage zu einem Produkt)

Lieber Holzi
Läuft der Kadett noch? Wie war der Aufwand bis jetzt?
jatzt kann man ja von Langzeittest reden.


















































<a href='http://www.energieportal24.de/b2b/rating/mail_extern_2.php?id=927' target='_blank'>Mail an ulicrash</a>

bernhard geyer
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1482
Registriert: 22.06.2006 23:57
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 19 Mal

Beitragvon bernhard geyer » 21.06.2010 15:33 Uhr

oakgast hat geschrieben:Lieber Holzi ...

Ob "Holzi" nach 3 1/2 Jahren Forumsabstinenz und nur einen Beitrag noch weis das er hier angemeldet war?

Zurück zu Windkraft



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Autoantrieb mit Holzvergaser und Pellets