Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
HausFrau
Beiträge: 1
Registriert: 16.03.2010 22:08
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon HausFrau » 17.03.2010 18:50 Uhr

Hallo zusammen !
In unserem Fertighaus ist von Werksseite her eine Junkers Gasheiztherme integriert. Wir haben dann vor Ort einen Junkers Kdn.-Dienst mit einem Wartungsvertrag beauftragt, der auch die letzten Jahre (alle zwie Jahre) die Wartung "problemlos" durchgeführt hat.
Jetzt - pünktlich zur Wartung - machte die Therme immer mehr merkwürdige Geräuche. Diese wurden im Laufe der letzten Monate immer merkwürdiger und lauter. Das bemerkten wir sofort dem jungen Heizungsmonteur, der die Wartung durchführte und er ahnte sofort das, was sich auch als Problem rausstellte: der Filter (Kasten mit Sieb am Boden) war verdammt voll mit Granulat (bleibt bei der Rückführung der Warmluft übrig - wenn ich das richtig verstanden habe) und das Sieb ging nicht mehr kompl. zu reinigen. Mein Stiefvater ist bei solch Arbeiten immer vor Ort und das Reinigen des "Filters" war ihm neu, aber vllt. war genau daß das Problem, warum es nun soweit gekommen ist und das würde ich gerne von "Profils" erfahrne, denn sicherlich wird uns eine Rechnung über den neuen Filter ins Haus flattern. Wenn allerdings die Nichtreinigung/Säuberung des Filters in den letzten Jahren das Problem ist, werden wir auf jeden Fall dagegen angehen oder ist das Verschließ ?
Vielen Dank für Euren Tip. :D
Nicole

machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 17.03.2010 19:08 Uhr

Aber sonst bist du noch ganz gesund?
Du willst jetzt gegen die Rechnung eines neuen Filters angehen?

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Filter/Wartung Junkers Gasheiztherme