Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Solarwärme, Solarkollektoren, Schwimmbaderwärmung, Montagesystemen
Joerg
Beiträge: 1
Registriert: 09.06.2006 14:09
Wohnort: NRW, 59379 Selm
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Joerg » 16.06.2006 01:08 Uhr

So, jetzt bin ich angemeldet und muss nicht mehr anonym schreiben. :)

Ich bin der Gast mit der etwas weiter oben gestellten Frage, bzgl. der neuen Ölheizung mit Solaranlage (Wohnfläche: 280qm).
Was ich noch sagen wollte, es handelt sich um einen 6 Personenhaushalt. Soll ich denn die Solaranlage auch zur Unterstützung für die Heizung einsetzen? Ist beides gleichzeitig (Unterstützung Heizung und WW) technisch möglich? Ich kenne jetzt leider nicht den Jahresverbrauch für WW. Sobald ich den kenne, werde ich den mal nachliefern. :roll:

Und, ist es sinnvoller die Solaranlage (Kollektoren) in Richtung Süd-Süd-Ost oder Süd-West zu installieren (anderes läßt das Dach leider nicht zu)

Schöne Grüße,

Jörg

oakgast
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1000
Registriert: 17.07.2009 08:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon oakgast » 09.02.2010 14:17 Uhr

Kommentar von "Matze" erstellt am 09.02.2010,14:16
Thema: Solarthermie (Solarwärme)(Sonstige Frage)

Hallo kann m ir jemand helfen??? ichn habe auch 6 kollektoren auf´m dach. auch zur heizngsunterstützung! jezt haben meine Eltern (unten) normale heizungen mit einer Vorlauftemperatur von 75 Grad und wir oben überall fussbodenheizung.
bringt mir da die heizungsunterstützung überhaupt was??? wie sollte dir anschluss an kessen und so weiter aussehen???
<a href='http://www.energieportal24.de/b2b/rating/mail_extern_2.php?id=574' target='_blank'>Mail an Matze</a>
vrksolaranlage
Aktivität: gering
Beiträge: 15
Registriert: 15.10.2008 12:23
Wohnort: Würzburg
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon vrksolaranlage » 19.02.2010 12:48 Uhr

Hallo Matze,

auch hier kann die Solaranlage die Heizung unterstützen.
z.B. wird der Rücklauf von den Heizkörpern für den Vorlauf der FBH verwendet. Dadurch bekommst du eine geringe Rücklauftemperatur, die wiederum von der Solaranlage angehoben werden kann.

Um genaueres zu sagen, müsste man den vorhanden Hydraulikplan sehen, ob ein Puffer vorhanden ist u.s.w.

Gruß
Peter

Vorherige

Zurück zu Solarthermie, Solaranlagen, Kollektoren, solare Wassererwärmung



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Kollektoren zur Heizungsunterstützung sind für die Katz, ab Beitrag 50