Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Sehr geehrte Handwerker.
Wir besitzen und verwalten etwa 20 Immobilen (Ein- und Mehrfamilienhäuser).
Die meisten haben in den letzten zwei Jahren neue Heizungen / bzw. Totalsanierungen erlebt.
Nun habe ich vom genannten Energiespargerät gehört, wobei 50% weniger Brennerstarts und damit verbundene Energieeinsparungen versprochen werden. Dieses Gerät soll an alle Heizungen passen und zwischen 1.000 und 3.000 DEM (je nach Größe) kosten.
Den Hersteller weiß ich leider nicht.

Haben Sie Erfahrungen mit diesem oder ähnlichen Geräten gemacht? Wenn ja welche.
Oder bringt vielleicht ein Relais, welches die Zündung im Brenner nur alle 10 Minuten zulässt ähnliche Vorteile bei erheblich weniger kosten?

Vielen Dank für Ihre Beiträge.
Christian Pfeffer

Gast

Beitragvon Gast » 31.08.2005 16:32 Uhr

Hallo
Solche Geräte werden häufiger unter verschieden Namen angeboten, ich habe bisher noch keine Studie, bzw Beleg gesehen, welcher die Einergieeinsparung beweist.

Bei neuen Kessel sind die Regelung schon sehr ausgereift, in Bezug auf Startverhalten und Laufzeit.
Ich kaum Energiesparen, in dem ich den Kessel einfach weniger starten lasse. Ich spare Emission (Umweltschutz) Der Energieverbrauch ist aber konstant.
Ob der Kessel nun 2x pro h 10 min Läuft oder 4 x 5 min ist im Energieverbrauch gleich !
oakgast
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1000
Registriert: 17.07.2009 08:50
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon oakgast » 02.02.2010 12:40 Uhr

Kommentar von "Manfred" erstellt am 02.02.2010,12:35
Thema: Sonstiges(Sonstiger Kommentar/ Tipp)

Habe bei mir eines eingebaut welches nach dem gleichen Prinzip arbeitet. Kenne Leute welche bis zu 30 % eingespart haben. Nachweislich gute Resultate, vor allem bei älteren Heizungen. Durch die geringeren Starts der Heizung tritt auch ein geringerer Verschleiß ein.
<a href='http://www.energieportal24.de/b2b/rating/mail_extern_2.php?id=542' target='_blank'>Mail an Manfred</a>

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Energiespargerät HeizPro M 2004