Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Windkraftanlagen, Kleinwindkraftanlagen, Windenergie, Planung, Windparks
Wien1170
Beiträge: 2
Registriert: 05.11.2009 09:32
Wohnort: Wien
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Wien1170 » 05.11.2009 09:43 Uhr

Hi hallo ich wolte mall fragen wie man ein Windrat baut ich möchte bei uns im garten ein halogen strahler und bewegungsmelder hinstellen das problemm ich das man sehr schwer dort strom hin bekommt da habe ich mir dan gedacht warum strom verschwenden wen es auch umwelt freundlicher geht aber wie wie ich ein windrat baue ist mir relativ klar aber was brauch ich dafür was für ein baterie für nachts weil bei uns sind sie schon 2 mall eingestigen und 3 mall versucht in einzusteigenich habe mir jetzt ein waffenschein gemacht aber ich will jetzt nicht unten im garten sitzt und auf die warten ich will nur das keiner mehr einsteigt die polizei hatte mir gesagt das licht die beste waffe ist und eine arlamanlage die kommt auch noch aber jetzt zurück zu kommen was kostet mich es so Ca.???? oder was brauch ich oder hat jemand eine andere internet seite wo es beschrieben ist wen es geht genau
das wer supper net
Vielen Danke

MFG
Dennis



RS fehler sind mein patent
Finger weg von der tastatur. :-)

GMil
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 670
Registriert: 29.02.2008 12:48
Wohnort: Nähe Fürth / Bayern
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 1 Mal

Beitragvon GMil » 05.11.2009 22:31 Uhr

Windgeneratoren selbst bauen dürfte nicht lohnen; da sollte man eher auf Fertiggeräte zurückgreifen.

Kernfrage ist, ob es wirklich gleich 500 Watt sein müssen, und wie lange der Strahler pro Nacht leuchten können soll.

Viel einfacher und kostengünstiger scheint mir eine solarversorgte Lösung zu sein! Solarpanel, kleiner Akku, Bewegungsmelder und LED-Scheinwerfer dürften genügen, um Einbrecher abzuschrecken. Weil die Jungs manchmal auch am Tag schon ihre Zielobjekte ausspähen, wäre eine zusätzliche Kamera-Attrappe mit blinkender roter LED vorne dran auch nicht schlecht.

Und wenn der Akku mal zu früh leer wird, schießt Du eben nach Gehör....... :twisted:
Gruß

Gerhard
Oswald
Aktivität: hoch
Beiträge: 495
Registriert: 16.12.2008 21:31
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Oswald » 06.11.2009 21:15 Uhr

hallo....


Klar kann man Kleinwindanlagen selbst bauen.
Wenn man manchem Hobbybauern glaubt sind 2KW-Anlagen auch noch ein KWK.

Ich empfehle diverse Bücher vom Uwe Hallenga und die 4 Hefte aus der Reihe "Einfälle statt Abfälle" (einfach mal googlen).

Grüsse
Oswald
Vorsicht! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.
Ohne Konservierungsstoffe (lt. Gesetz). Ohne Farbstoffe. Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe.
Wien1170
Beiträge: 2
Registriert: 05.11.2009 09:32
Wohnort: Wien
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Wien1170 » 07.11.2009 14:05 Uhr

Danke

Zurück zu Windkraft



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Suche Generator für 20 Watt mini WKA
    von Rudolf-D » 31.08.2005 16:56
    1 Antworten
    8760 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Uwe Hallenga Neuester Beitrag
    31.08.2005 16:56
  • 6,5 kw windrad
    von hochmnair » 26.06.2007 08:46
    6 Antworten
    28325 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GMil Neuester Beitrag
    09.10.2010 23:29
  • Windrad eigenbau
    1, 2von Janik » 31.08.2005 16:56
    12 Antworten
    103166 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kama8 Neuester Beitrag
    17.09.2008 11:11
  • Windrad als PV Inselanlage
    von Pumba » 13.01.2019 08:41
    1 Antworten
    551 Zugriffe
    Letzter Beitrag von energieprojekt Neuester Beitrag
    13.01.2019 20:07
  • Grundstück für Windrad - Vergütung
    von kasper791 » 07.12.2013 13:28
    2 Antworten
    6563 Zugriffe
    Letzter Beitrag von adrian22 Neuester Beitrag
    23.02.2014 17:01



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Windrad selberbauen halogen flutlicht strahler 500 watt