Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Solarwärme, Solarkollektoren, Schwimmbaderwärmung, Montagesystemen
checker
Beiträge: 2
Registriert: 19.02.2009 16:33
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon checker » 14.03.2009 19:20 Uhr

Hallo,
ich habe 2 Wolf TopSonTX Flachkollektoren Baujahr 2000 auf dem Dach und beide sind von innen mit Schwitzwasser beschlagen. Kennt jemand das Problem? Was kann ich da machen? Muss ich mir neue kaufen oder kann man das Wasser entfernen und neu abdichten?
Danke!
Gruß

Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2226
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 14.03.2009 19:59 Uhr

Wenn der Kollektor eine Be- und Entlüftung, sollte überprüft werden, ob diese unverschlossen bzw. frei sind.
Nach relativ starken Niederschlägen oder hoher Luftfeuchtigkeit kann Kondenswasserbildung auftreten.

Die Planung und das Handling der thermischen Solaranlage ist unter folgendem Link beschrieben:
http://energie-effizientes-haus.de/Daten/Brauchwasseraufbereitung-mit-Sonnenenergie-Heiu ng+Warmwasser.pdf

Weitere Infos unter:
http://ecotec-energiesparhaus.de/html/infothek_-_bauen___energie.html#Rubrik-Solarthermi e

Gruß

Thomas Heufers


KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/

Zurück zu Solarthermie, Solaranlagen, Kollektoren, solare Wassererwärmung



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Schwitzwasser im Flachkollektor