Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
franjo01
Beiträge: 2
Registriert: 13.03.2009 09:06
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon franjo01 » 13.03.2009 09:20 Uhr

Hallo,
ich hoffe dass ich bei Euch richtig bin aber her scheinen ja viele Experten zu sein.

Ich bin in eine Wohnung gezogen mit Gasheizung und im Keller steht eine ziemlich komplizierte Anlage von Viessmann.
Nun moechte ich einfach die Heizung aufdrehen und heizen und wenn nicht dann wieder abdrehen.
Dies ist natuerlich nicht so einfach...

Gestern abend habe ich die Heizung auf 3 gedreht na und es heizte prima, nur nach kurzer Zeit ist sie wieder ausgegenagen...
Warum??
Unten ist eingestellt auf Schon/Sparbetrieb, trotzdem funktionierte dies am Tage wunderbar und sie heizte durch. Nur gestern abend ging sie einfach aus.
Desweiteren bleibt die Heizung an einer kleinen Stelle weiter warm, auch wenn ich den Regler ganz zurueckdrehe.

Warum ist das alles so verschwenderisch und kompliziert.
Warum geht nicht einfach an wenn ich aufdrehe und aus wenn ich runterdrehe????

Hmm hoffe ihr koennt mir Tips geben und vielen Dank,

Franjo


Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Gasheizung Viessmann Fragen