Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Solarmodule, Dünnschichtmodule, Wechselrichter, Montagesysteme, Nachführsysteme, Photovoltaik Stromspeicher
Eusti
Beiträge: 2
Registriert: 06.03.2009 07:41
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Eusti » 06.03.2009 14:57 Uhr

Hallo zusammen,

ich möchte gerne zu meiner PV-Anlage auf dem Dach 1-2 weitere PV-Panels installieren, die eine entsprechende Batterie aufladen. Mit der Batterie möchte ich meine Haus-Aussenbeleuchtung (nur 12 V, nicht 230V) betreiben.
Kann mir jemand einen Tipp geben, welches Equipment (z:b. Laderegler, etc) ich dazu benötige? Habe leider nicht soviel Ahnung davon. Ein entsprechender Buchtipp wäre auch klasse.

Vielen Dank in Voraus.

Eusti

Oswald
Aktivität: hoch
Beiträge: 495
Registriert: 16.12.2008 21:31
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Oswald » 06.03.2009 16:49 Uhr

hallo

Beim ELV-Versand oder bei COnrad Elektronik werden eine vielzahl von Solar-Ladereglern angeboten.
Da wird sicher einer passen.

Der Laderegler sollte minimum so viel Strom vertragen, wie die Solaranlage liefern kann.

Ich weis nicht welche Eingangsspannungen Laderegler aus Lichtmaschinen in Autos vertragen. Vielleicht kann hierzu noch jemand was sagen.
Die vertragen aber durchaus 80A Ladestrom und begrenzen auf die, für eine Autobatterie, ideale Ladespannung und kosten vom Schrott gleich mal fast gar nix.

Grüsse
Oswald
Knatterknarf
Aktivität: gering
Beiträge: 45
Registriert: 31.01.2009 19:46
Wohnort: Mecklenburger Schweiz
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Knatterknarf » 06.03.2009 18:35 Uhr

Hallo in die Runde,
um Anfängerfehler zu vermeiden, gibt es eine einfache Lösung.
Das Sonne-Heft 2 aus der Reihe"Einfälle statt Abfälle".
Hier die ISBN-Nummer für die Bestellung im Buchladen deines Ver-
trauens;3-924038-47-3.
Zu DM-zeiten hat es mal 7,-DM gekostet, wird bei 4,- oder 5,-Euro
liegen, weil die Hefte oft aktualisiert werden. Mein erstes Buch über Solaranlagen hat 50,-DM gekostet, war auf fast 300 Seiten nicht so interessant und lehrreich, wie das Heft mit 80 Seiten.
Von Lichtmaschinenreglern rate ich dringend ab, weil sie zuviel der Energie sinnlos verbraten( durch billige Siliziumdioden sinkt die ladespannung um 1-1,5 Volt). In der LiMa geht es nur darum,daß es billig zu produzieren ist-die Verluste merkt ja keiner. Es gibt schon ganz brauchbare Laderegler für ca. 30,-Eur. mit eingebautem Tiefentladeschutz( schützt die Akkus bei längerem "Streik der Sonne" vor dem Ruin). Bei einer Anlage, die schon mal 700-800,-Eur. kosten wird, sollte man sich den schon leisten.
:roll:

Viel Spaß beim Basteln.

Gruß
Thomas
Die Sonne scheint kostenlos,hoffentlich nicht umsonst.
Eusti
Beiträge: 2
Registriert: 06.03.2009 07:41
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Eusti » 10.03.2009 15:06 Uhr

Vielen Dank für die beiden Tipps. Habe mir das Heft für 4€ gerade bestellt.

Zurück zu Photovoltaik, Solarmodule, Wechselrichter



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: PV-Insellösung mit Batterie für 12V