Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
RobertB
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 54
Registriert: 20.11.2008 23:10
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon RobertB » 26.12.2008 00:14 Uhr

Hallo,

kann mir jemand helfen, wie ich eine Energiesparpumpe Biral AX13 einzustellen habe.

Die Pumpe muss ca. 150 m² FBH insgesamt 12 Heizkreise mit 14 mm Rohrdurchmesser in 2 Etagen eines EFH versorgen können.

Unsere Heizungsregelung regelt ihrerseits die Pumpe ebenfalls noch in der Leistung (zwischen 0 und 100 %, abhängig von der Differenz Vor- und Rücklauf).

Die Biral AX13 hat eine Reihe von Grundeinstellungen und regelt darin jeweils Druck oder gefördertes Volumen oder lüäuft auf Festdrehzahl. Davon abhängig ist auch der Energieverbrauch und damit die Wirtschaftlichkeit. Bei "falscher" Einstellung ist der Spareffekt weg, weil dann die Leistung einer normalen dreistufigen Pumpe erreicht wird.

Leider sagt mir die kurzgefasste Bedienungsanleitung nichts. Brauche ich eine Regelung des Drucks, des Volumens oder nur eine von drei konstanten Drehzahlen?

Danke für eine Antwort.

Grüße
Robert


Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Einstellung Energiesparpumpe Biral AX13