Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
veronika.ernst
Beiträge: 1
Registriert: 11.11.2008 14:17
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon veronika.ernst » 11.11.2008 16:52 Uhr

Hallo,
ich wohne in einer Wiener 3-Zimmer-Altbauwohnung in der mit einer Gastherme geheizt wird. Die ganze Heizungsanlage funktioniert über einen Thermostat, das in einem der drei Zimmer die Temperatur mißt und dementsprechend heizt.
Ich nehme an, dass alle Heizkörper durch ein Kreislaufsystem verbunden sind (ist das richtig?).
Wenn ich nun in den beiden anderen Zimmer die Heizkörper zudrehe (und somit nur in dem einen Zimmer geheizt wird), brauche ich dann weniger Gas, als wenn alle Heizkörper aufgedreht sind? Oder brauche ich gleich viel, weil das Gas quasi eh im Kreis rennt?
Vielen Dank für eure Infos.
Vroni


Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Gasheizung - Einsparungsmöglichkeit