Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
roro
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1008
Registriert: 29.11.2006 12:38
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 7 Mal

Beitragvon roro » 10.11.2008 19:53 Uhr

deshalb habe ich mich auch damit abgefunden das meine heizkosten sich auf dem selben niveau befinden wie die einer gas bzw ölheizung.


1300 m3 Gas *0,7 EUR/m3 = 910 EUR
8000 kWh * 0,15 EUR/kWh = 1200 EUR

Ökonomisch nicht sinnvoll.

Und vom Primärenergieaufwand möchte ich gar nicht sprechen. Wenn Du nicht gerade eine CO2-neutralen und atomstromfreien Stromanbieter hast, sieht es auch ökologisch nicht gut aus.

nicnac
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 56
Registriert: 15.12.2006 12:24
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon nicnac » 11.11.2008 08:25 Uhr

ja roro mag ja so sein aber bei den 13000m³ gas kommen noch stromkosten dazu für den brenner oder die zündung von dem gasbrenner.
in meinem stromverbrauch ist ja auch der strom für die lüftung enthalten.
bei gas kommen noch zusätzliche kosten kamin, den dazugehörigen kaminkehrer, wartung usw..

der aufwand der gaspipeline von russland zu uns ist auch ökologisch nicht sinnvoll.

wie ja schon geschrieben, billig ist meine heizung nicht aber auch nicht teurer.
gruß

Vorherige

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Einstellungen der Luft Wärmepumpe, ab Beitrag 10