Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Solarmodule, Dünnschichtmodule, Wechselrichter, Montagesysteme, Nachführsysteme, Photovoltaik Stromspeicher
tobii
Aktivität: neu
Beiträge: 10
Registriert: 16.09.2007 15:19
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon tobii » 27.10.2008 19:27 Uhr

hallo forum

ich habe meine solaranlage kürzlich von 8 auf 12qm FKs erweitert.meine pumpengruppe,die FV70 von
taconova ist jedoch nur für eine anlage bis 10qm geeignet.der durchfluß wird hier mit 1,5-6 liter
angegeben.nun habe ich gesehen das es die gleiche pumpengruppe auch mit einem durchfluß
von 4-16 litern gibt.nach anfrage bei TACONOVA,was an den beiden gruppen anders ist,wurde mir gesagt,das die teile in der gruppe alle die gleichen sind,bis auf den setter.dieser hat einen höheren KVS-wert und somit geht auch mehr durch.momentan habe ich laut setter einen durchfluß von ca 4,8 liter pro min,auf pumpenstufe 2.auf der dritten stufe wären es ca 5,6 liter,aber auch 83 watt stromverbrauch.lieber wäre es mir,die pumpe würde auf stufe 1 laufen (43 watt) mit dem größeren setter.welche durchflußmenge der kollektorhersteller empfiehlt weiß ich nicht,habe nirgendwo angaben dazu gesehen.nach vielem lesen im forum würde ich schätzen,das es so um die 6-7 liter fürs ganze,in reihe geschaltete feld sein sollten.hersteller ist sunmaster,vertrieben durch MP-TEC,typ FK21-2,bruttofläche 2,1qm.
meines erachtens müßte ich jetzt nur den setter durch den nächst größeren ersetzen..
kennt jemand von euch einen onlineshop,der den anbietet?ich habe schon viel gegoogelt,aber nichts gefunden.bei taconova selbst brauch ich ja nicht anfragen,da ich nur endkunde bin...

machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 27.10.2008 21:04 Uhr

Warum fragst du nicht einfach mal den Heizungsbauer um die Ecke?
Das ist für ihn nur ein Anruf zu seinem Großhändler und am nächsten Tag liefert er dir das Teil frei nach Hause.
Könnte es eventuell sein das du dem Heizi die 50Cent Verdienst nicht gönnst?

Für mich wäre das jedenfalls kein Problem.

Zurück zu Photovoltaik, Solarmodule, Wechselrichter



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Tacosetter für FV70