Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Heizungstechnik (allgemein), Installationstechnik, kombinierte Heizsysteme, Heizung im Neubau, Klimatechnik, Umstieg auf neue Heizungsanlage (Heizungssanierung)
maxi
Beiträge: 2
Registriert: 31.10.2006 05:33
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon maxi » 02.10.2008 16:28 Uhr

Ich möchte eine Splitklimaanlage für den Wohnraum installieren, die auch heizen kann.
Rechnet es sich, in der Übergangszeit nur mit der Klimaanlage das Zimmer zu erwärmen( nicht heizen)?
Ich stelle es mir vielleicht einfacher vor als es ist, denn die abgegebene Heizleistung beträgt ca 3KW die aufgenommene elektrische Energieaufnahme ist ca 1KW.
Das würde doch bedeuten, dass ich 2/3 Ernergieausbeute hätte.

Ist das so oder hab ich ausser den Installationskosten und Gerätschaften was übersehen?

Gruss aus dem Ruhrgebiet

GMil
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 670
Registriert: 29.02.2008 12:48
Wohnort: Nähe Fürth / Bayern
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 1 Mal

Beitragvon GMil » 02.10.2008 21:04 Uhr

Wen die Klimaanlage heizen kann, sollte das kein Problem sein. Viele Luft-Wasser-Wärmepumpen (nämlich die Split-Anlagen) arbeiten mit Klimaanlagen-Außengeräten und heizen damit das Haus den ganzen Winter durch. Lediglich das Luft-Innenteil der Klimaanlagen ist hier durch einen Wasser-Wärmetauscher ersetzt.

Man könnte also auch so formulieren: eine Klimaanlage ist eine Wärmepumpe, die auch kühlen kann :wink: . Warum sollte man damit also nicht heizen?
Gruß

Gerhard
RuMoR
Aktivität: gering
Beiträge: 49
Registriert: 12.09.2008 22:51
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon RuMoR » 03.10.2008 10:04 Uhr

Richtig :)
Aber mal ne frage meinerseits, gibts bei uns schon erfahrungen mit luft/luft anlagen zum klimatisieren? Ich mein jetzt vollklimatisierung im kleinbereich, also 1-2 zimmen, max 80 m² ???
kältebauer
Aktivität: hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 283
Registriert: 09.01.2008 21:07
Wohnort: rinteln/bei Hannover
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon kältebauer » 03.10.2008 20:07 Uhr

Hallo

Das ganze ist nur in der Übergangszeit zu empfehlen, wenn du keine Inverteranlage hast sondern eine mit 407c taut die mehr ab wie sie heizt dann rechnet sich das ganze nicht mehr unbedingt. Bis 0 Grad kann man das machen aber darunter würde ich es nicht mehr empfehlen.
denkedran
Aktivität: hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 384
Registriert: 22.06.2006 18:18
Wohnort: 85077 Manching
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon denkedran » 05.10.2008 11:56 Uhr

in Finnland benutzt man diese Klimageräte zur Heizung. Hierzulande haben solche Anlagen bereits in den kalten Wintern ihre Funktion bestätigt.

Schau mal unter www.kaut.de nach

Bei uns ist man in der gedanklichen Anwendung noch nicht s weit.

Gruß Denkedran

Zurück zu Haustechnik, SHK



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Wann rechnet sich Brennwert
    1, 2, 3von Jens der Heizer » 20.04.2006 11:17
    23 Antworten
    71625 Zugriffe
    Letzter Beitrag von OlafS69 Neuester Beitrag
    22.10.2008 15:49
  • Heizungserneuerung - rechnet sich das wirklich???
    1, 2von papaop » 08.01.2010 18:39
    14 Antworten
    19246 Zugriffe
    Letzter Beitrag von fox Neuester Beitrag
    10.01.2010 22:38
  • Heizen mit Klimaanlage ???
    von pmraffel » 24.01.2007 13:57
    2 Antworten
    30327 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bernhard geyer Neuester Beitrag
    27.01.2007 07:09
  • Klimaanlage
    von pmraffel » 11.01.2007 20:44
    4 Antworten
    8224 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pmraffel Neuester Beitrag
    14.01.2007 13:23
  • Klimaanlage Regeln
    von JohannesC » 08.02.2012 11:09
    2 Antworten
    11615 Zugriffe
    Letzter Beitrag von JohannesC Neuester Beitrag
    16.02.2012 03:55



Sie lesen gerade die Forendiskussion: rechnet es sich mit Klimaanlage als Übergang zu heizen?