Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Windkraftanlagen, Kleinwindkraftanlagen, Windenergie, Planung, Windparks
GMil
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 670
Registriert: 29.02.2008 12:48
Wohnort: Nähe Fürth / Bayern
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 1 Mal

Beitragvon GMil » 23.03.2008 02:13 Uhr

Sicher wäre ein Getriebe prinzipiell hilfreich, um Drehzahl und Leistung zu erhöhen. Allerdings darf der Motor dann so gut wie kein Rastmoment haben, sonst ist das Losbrechmoment wegen des Getriebes so hoch, daß das Rädchen erst bei mäßigem Wind überhaupt anläuft. Was man dann an Leistung gewonnen hat, geht durch die Nichtfunktion bei leichten Winden evtl. wieder drauf. Außerdem könnte durch die Kraftübertragung in "falscher" Richtung das Getriebe leicht mal Schaden nehmen.

Durch sorgfältige Motorauswahl dürfte das aber zu minimieren sein. Die meisten Modellflug-E-Motoren sind allerdings auf Rastmoment ausgelegt, um die Brems- und Haltephase zu unterstützen (Klappluftschrauben!)
Gruß

Gerhard

Berry
Beiträge: 1
Registriert: 30.07.2008 15:08
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Berry » 30.07.2008 15:28 Uhr

Danke GMil,
sehr interessant!

gruß Berry
kama8
Beiträge: 1
Registriert: 17.09.2008 08:52
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon kama8 » 17.09.2008 11:11 Uhr

@ GMil

haettest du auch ein paar modellangaben zu den flugmodell motoren.
dann waer die suche einfacher auch bei haendlern.

freundlichst

Klaus Becker
Vorherige

Zurück zu Windkraft



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Windrad eigenbau, ab Beitrag 10