Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Biogas, Biogasanlagen, Fermenter
Rheinländer
Beiträge: 4
Registriert: 12.06.2008 22:34
Wohnort: Mönchengladbach
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Rheinländer » 16.06.2008 19:33 Uhr

Frage an erfahrene Pelletkesselbetreiber:

wenn ich einen Niedertemperaturpelletkessel (23 Kw) bei Fußbodenheizung betreibe, benötige ich dann überhaupt noch einen Pufferspeicher?
Und wenn ja: wie groß sollte er gewählt werden?
Im Netz habe ich gelesen, dass es optimal wäre pro KW ca. 60-70 l einzuplanen, dann würde der Puffer auch nicht so schnell auskühlen...
ist das nicht zu groß und vor allem zu teuer?


Rheinländer

Pelletkessel-Pufferspeicher-Fußbodenheizung
IWie wird ein Pelletkessel in Verbindung mit einem Pufferspeicher bei einer Fußbodenheizung effektiv betrieben? Bei kleineren Temperaturen im Speicher (bis 50° C)? (Legionellen...)

Zurück zu Bioenergie, Biomasse



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Pufferspeicher ?!?