Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Erdwärme, Wärmepumpe, Erdkollektoren, Wasserwärmepumpen, Bohrungen, Sonden
Erik_01
Beiträge: 3
Registriert: 02.11.2007 15:02
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Erik_01 » 19.04.2008 16:01 Uhr

Hallo, wollen in diesem Jahr einen Bungalow bauen, teilunterkellert mit 150qm Wohnfläche.
Klar ist, es wird eine Erdwärmeheizung !
Jetzt werden wir nun von Angeboten verschiedenster Hersteller erschlagen, die natürlich alle die weltbeste Wärmepumpe anbieten.
Nach welchen Kriterien entscheidet man jetzt, welche Wärmepumpe für uns ideal ist ?
Bei dem Fachchinesisch der diversen Beratungen verstehen wir als absolute Laien natürlich Bahnhof.

Vielen Dank
Thomas

Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2226
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 19.04.2008 20:24 Uhr

Egal ob Heizungsbauer oder Hausanbieter, in jedem Fall sollte mit mehreren Kunden Kontakt aufgenommen werden, die diese Wärmepumpentechnik eingebaut haben und schon eine Heizperiode hinter sich haben.
Diese Zeit sollte man sich nehmen. Frag die Kunden nach den genauen Einsatzbedingungen - Größe des Objekts, Nutzerzahl, Nutzergewohnheiten, Anlageaufbau, Betriebskosten, Energieverbrauch etc.
Die Technik der Wärmepumpen ist unproblematisch und steht der herkömmlicher Heizsysteme in nichts nach.


Vielleicht hilft die nachfolgende Tabelle bei der Entscheidungsfindung.
Vergleichstabelle - Verbrauchsdaten verschiedener Wärmepumpen
http://spreadsheets.google.com/pub?key=p8yraGKBPkUU0zcB9bSLYcQ


Es sollte nicht nur die beste Wärmepumpe im Vordergrund stehen, sondern ebenso entscheidend ist auch das Gesamtkonzept. Wenn die Planung und Durchführung fehlerhaft ist oder die Effizienzmöglichkeiten nicht optimal genutzt werden, kann die beste Wärmepumpentechnik ihre Möglichkeiten nicht ausspielen.

Man kann sein Anlagekonzept auch in einer unabhängigen Beratung für Haustechnik, auch Energieberatung, bei den Verbraucherzentralen überprüfen lassen.
Beraternetzwerk mit über 450 Beratungsstellen - Energieberatung durch fachkundige Ingenieure, Architekten und Physiker
http://www.verbraucherzentrale-energieberatung.de/

Wenn die energetische Planung der Gebäudehülle noch nicht abgeschlossen ist, sollte natürlich hier angesetzt werden.
Nur nicht gebrauchte Energie, spart Energie beziehungsweise Kosten.


Gruß

Thomas Heufers

KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/
roro
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1008
Registriert: 29.11.2006 12:38
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 7 Mal

Beitragvon roro » 20.04.2008 09:06 Uhr

Vorab: Die beste WP gibt es nicht. Eine WP-Heizung ist nur so gut wie das Gesamtsystem.

1.) Welche Heizlast. Wobei Du am meisten bei der Heizung sparen kannst, die Du nicht benötgist. Daher dämmen, denn KfW-60 sollte in der Zwischenzeit Standard sein. Eher KfW-40 anstreben.

2.) Wie wurde die FBH ausgelegt. Jedes Grad, was Du Dir an VL-Temperatur sparts merkst Du später dann im Verbrauch.

3.) Kollektor oder Tiefenbohrung? Wieso überhaupt Erdwärme?

Wie schon Thomas Heufers geschrieben hat. Such Dir einen unabhängigen Berater, denn die WP ist nur ein kleiner Teil Deiner Heizung.

Zurück zu Geothermie & Wärmepumpen



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Qual der Wahl ? Welche Wärmepumpe ?