Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Solarwärme, Solarkollektoren, Schwimmbaderwärmung, Montagesystemen
Wazzup
Beiträge: 1
Registriert: 02.04.2008 06:44
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon Wazzup » 02.04.2008 08:31 Uhr

Hallo,
ich bin im Moment dabei eine Photovoltaikanlage für mein Haus zu planen.
Ein Anlageninstallateur meinte jetzt, ich sollte mir vielleicht nicht das ganze Dach mit Photovoltaik zu pflastern sondern noch eine Solaranlage mit Heizungsunterstützung mit einplanen. Ich hätte eine Fläche von ca. 20qm für die Solaranlage frei.
Die Daten des Hauses sind folgende
Baujahr: 1998
Wohnfläche 230qm
Im Erdgeschoss 130qm kpl. Fußbodenheizung
Im Dachgeschoss Heizkörper Vorlauftemperatur 55° bei -12° Außentemperatur
Fröhling 20kw Ölheizung mit ca. 3000l Verbrauch/Jahr.

Nun zu meinen Fragen.
Funktioniert die Heizungsunterstützung überhaupt mit den Heizkörpern oder ist nur eine Unterstützung der Fußbodenheizung sinnvoll?
Wie sieht es mit der Dimensionierung der Anlage aus? Ich habe im Web noch keinen Anhaltspunkt oder ein Programm zum groben berechnen der Anlagengröße gefunden.
Rechnet sich so eine Anlage?
Der Installateur meinte ich könnte ca. 25% Heizöl einsparen und die Anlage mit ca. 16qm Kollektor würde mit einem 750l Schichtlader kpl. ca. 8000€ kosten.
Hat jemand schon einmal so eine ähnliche verbaut?
Wie sind die Erfahrungen?

Thomas Heufers
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 2226
Registriert: 21.07.2006 14:22
Wohnort: Detmold/Nordrhein-Westfalen
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 25 Mal
Kontotyp: Dienstleister
Erfahrung: 8-12 Jahre
Interessensgebiet: Energiesparendes Bauen
Land: Deutschland

Beitragvon Thomas Heufers » 02.04.2008 10:08 Uhr

Grundsätzlich ist die Tendenz so.
Eine heizungsunterstützende Solaranlage hat mit besserem energetischen Gebäudestandard eine höhere solare Deckung.

Hat man nach EnEV-Standard gebaut, ist die Deckung er mager.
Hat man ein gut gedämmtes Energiesparhaus oder ein Passivhaus gebaut, ist die Deckungsrate interessanter.

Eine Zuheizung an sonnenarmen Tagen ist in der Regel in Mitteleuropa immer erforderlich. Die Deckungsrate ist auch vom Anlageaufbau abhängig, also Speichergröße, Kollektorfläche, Kollektortyp etc..

Die Wirtschaftlichkeit einer solaren Heizungsunterstützung errechnet sich ja aus den Investitionskosten, Wartung etc. und dem gegenüber den Einsparungen. Das rechnet sich eigentlich in unseren Breiten nicht. Umweltfreundlicher (CO2-arm) ist so ein System allemal.


Gruß

Thomas Heufers

KfW Effizienzhaus | Passiv- & Plusenergiehaus
Bauausführung | Projektierung | Energieberatung
05231-569596 + 0177-1648721
http://ecotec-energiesparhaus.de/
http://ecotec-energiespartechnik.de/
http://energiesparprojekte.info/
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 02.04.2008 17:52 Uhr

Hier würde ich mir einmal das kostenlose Programm von http://www.getsolar.de/ herunterladen und ein wenig experimentieren.

Anstatt Solar würde auch ein Luftwärmepumpe noch ganz interessant sein,da diese wohl auch 3/4 oder 2/3 im Jahr die Heizlast übernehmen könnte.
Nur zur Spitzenlastabdeckung würde dann der Ölkessel zuschalten.
Dann könnte man das Dach komplett mit Photovoltaikmodulen zupflastern.

Förderung gibt es auch dafür.

Zurück zu Solarthermie, Solaranlagen, Kollektoren, solare Wassererwärmung



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Spezieller Fall für Solarthermi
    von wisdom » 11.03.2007 18:00
    6 Antworten
    6689 Zugriffe
    Letzter Beitrag von wisdom Neuester Beitrag
    25.03.2007 10:38
  • Solarthermie
    1, 2von ThermoMan » 22.10.2005 11:44
    16 Antworten
    24326 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast Neuester Beitrag
    04.03.2006 03:14
  • Was ist Solarthermie?
    von Paula67 » 13.02.2016 21:08
    2 Antworten
    6118 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GalRaven Neuester Beitrag
    23.02.2016 06:07
  • Anschaffung Solarthermie
    von Bruchis » 29.08.2009 16:04
    4 Antworten
    9652 Zugriffe
    Letzter Beitrag von parcus Neuester Beitrag
    29.08.2009 22:22
  • Fragen zur Solarthermie
    1, 2von Marcel » 27.12.2006 11:13
    10 Antworten
    11398 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wero Neuester Beitrag
    28.12.2006 11:38



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Ölheizungunterstützung mit Solarthermie in meinem Fall ok