Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Solarwärme, Solarkollektoren, Schwimmbaderwärmung, Montagesystemen
blackbird567
Aktivität: neu
Beiträge: 5
Registriert: 26.11.2007 13:37
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon blackbird567 » 15.02.2008 15:15 Uhr

Hallo Zusammen !
Ich weiß dieses Theme wurde schon oft angesprochen und ich hab auch fast alle Themen durchgelesen. Meine Frau und ich sind im begriff uns eine Solaranlage mit Heizungsunterstützng zu kaufen (Wir haben auch noch ein Wassergeführtes Herdfeuer. ca.25kw Aber dazu später).
Das System !!!!!
Ein 800 Liter Pufferspeicher mit drei Heizwendeln drinn.
-Die erste Heizwendel ist für unsere Brennwert Therme.
-Die tweite Heizwendel ist für die Solaranlage.
-Die dritte Heizwendel ist für das Herdfeuer.
Kollektorfläche 12m²

Die Therme heizt nur den oberen teil auf ca. 65 C° auf. Dann holt sich eine Pumpe mit Mischer das Wasser wieder aus dem Puffer und brint die Wärme ins Haus.
Das selbe spiel macht die Solaranlage und das Herdfeuer.

Herdfeuer !!!! Gutes Stichwort.

Wo bleib ich mit der überschüßigen Wärem die ich nicht mehr in den Puffer bekomme ???????????? Ich möchte auch nicht das die Thermischeablaufsicherung dauernt läuft.

Wie findet ihr das System ???? Und was ist mit dem Herdfeuer ???

Gruß Kristian :D

bernhard geyer
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1482
Registriert: 22.06.2006 23:57
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 19 Mal

Beitragvon bernhard geyer » 15.02.2008 15:29 Uhr

blackbird567 hat geschrieben:Wo bleib ich mit der überschüßigen Wärem die ich nicht mehr in den Puffer bekomme ???????????? Ich möchte auch nicht das die Thermischeablaufsicherung dauernt läuft.

Wie wäre es mit einem größeren Pufferspeicher? 800 Liter ist ja nicht gerade viel.
blackbird567
Aktivität: neu
Beiträge: 5
Registriert: 26.11.2007 13:37
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon blackbird567 » 15.02.2008 15:40 Uhr

Das ist das Problem "kein Platz" leider
bernhard geyer
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 1482
Registriert: 22.06.2006 23:57
Lob gegeben: 1 Mal
Lob erhalten: 19 Mal

Beitragvon bernhard geyer » 15.02.2008 16:24 Uhr

blackbird567 hat geschrieben:Das ist das Problem "kein Platz" leider

Evtl weiterer Kellerraum vorhanden in dem man sowas reinstellen könnte? Niemand schreibt vor das der Pufferspeicher im Heizungsraum sein muss. Ist ja kein befeuertes Gerät. Ansonsten evtl. Bufferspeicher im Spitzboden unterbringen.
blackbird567
Aktivität: neu
Beiträge: 5
Registriert: 26.11.2007 13:37
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon blackbird567 » 15.02.2008 22:07 Uhr

Nein keine Chance !!! Kein Platz. Ich hätte noch eine Idee. Die ist aber nicht so schön. Ich bin gelernter Heizungsbauer und bin bei einer großen Biogas Firma beschäftigt. Mein Job ist es die BHKW`s anzuschließen und in Betrieb zu nehmen. Sobald zuviel wärme von den BHKW`s produziert wird, wird diese über einen Notkühler abgelassen. Sowas könnte ich auch bauen. Ist aber SHIT. Im moment hab ich keine Lösung. :oops:
machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 15.02.2008 22:13 Uhr

Kann man alles ganz elegant lösen, mit einem Zortströmverteiler und einer intelligenten Regelungstechnik.
Habe sowas ähnliches schon gebaut.
Schick mir eine pn mit deiner Mail,dann könnte ich dir mal mein Schema zumailen.

machtnix
EXPERTE
Aktivität:sehr hoch
Beiträge: 2110
Registriert: 29.06.2006 21:44
Lob gegeben: 3 Mal
Lob erhalten: 52 Mal
Kontotyp: Handwerk
Erfahrung: > 13 Jahre
Interessensgebiet: Sanitär-/ Heizungs-/ Klimatechnik
Land: Deutschland

Beitragvon machtnix » 20.02.2008 21:40 Uhr

Wollt mal hören ob du schon weitergekommen bist.
Hier noch der Link: www.zortea.at
feldhamster
Beiträge: 1
Registriert: 17.02.2008 12:57
Wohnort: 49681
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon feldhamster » 01.03.2008 23:27 Uhr

leider kann ich dir nur helfen indem ich euch sage was ich erlebt habe und somit euch vor solche fehler warne.

holt euch eine anlage vom Klemper vor ort denn der ist greifbar und baut im eigenen dorf kein mist.

bau nur kleinfeldkole(c)ktoren AUF dem dach(bloss keine indach)auf.

traut keinen ing`s sondern nehmt einen meisterbetrieb denn die haben solide ideen und machen nicht einen auf schnelles geld(kein unnötiges zubehör).
zum speicher kann ich zur not wieder einen handwerker verweissen. denn sollte es einen möglichkeit geben findet der die. mein jetziger meisterbetrieb baute einen speicher um der jetzt genau in mein haus passt. er hat aus zwei speichern einen 255cm hohen speicher gebaut. der hat jetzt ca 950-1000 liter. dass ist für meine fläche fast auch noch zu klein.

Zurück zu Solarthermie, Solaranlagen, Kollektoren, solare Wassererwärmung



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Solaranlage mit Heizungsunterstützung