Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Windkraftanlagen, Kleinwindkraftanlagen, Windenergie, Planung, Windparks
schrott
Beiträge: 1
Registriert: 28.02.2008 15:55
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon schrott » 29.02.2008 14:29 Uhr

Hallo
Ich steh vor folgendem Problem: Hauptkostenverursacher bei der Montage einer Windkraftanlage ist der große Kran. Bei der Anzahl an Windrädern die zur Zeit aufgestellt werden, stellt sich doch die Frage, ob nicht irgendwie auf den großen Kran verzichtet werden kann. Gibt es da bereits Vorrichtungen? Synergien beim Bau von Hochhäusern, Kletterverschalungen oder vom aufstellen der Kräne an sich wären doch denkbar. Wieso wird das nicht gemacht? Hat vielleicht jemand eine Idee wie das bewerkstelligt werden kann oder wo man da Infos finden kann.

Bin für jeden Hinweis dankbar....

lg

GMil
Aktivität:sehr hoch
Benutzeravatar
Beiträge: 670
Registriert: 29.02.2008 12:48
Wohnort: Nähe Fürth / Bayern
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 1 Mal

Beitragvon GMil » 29.02.2008 15:03 Uhr

Mir ist dazu leider keine Vereinfachung bekannt; ich habe daher unsere kleine 600 VA-Anlage (12 m Mast) ebenfalls mit einem geliehenen LKW-Ladekran aufgestellt (das ging mit einer Kiste Bier ab).

Bei den großen Anlagen mit 50 m und mehr Masthöhe könnte ich mir nur Aufstellhilfen vorstellen, auf die der WEA-Hersteller bereits konstruktiv Rücksicht genommen hat. Allerdings dürfte sich das Problem stellen, daß die Rotorflügel wegen deren Biege- / Bruchlast am Boden gar nicht montiert werden dürfen.

Zurück zu Windkraft



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Montage einer Windkraftanlage