Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Förderkonditionen 2013 energieffiziente Gebäudesanierung Grundlagenwissen nach Thema Veranstaltungen: Messen, Seminare, Kongresstermine Tools, Onlinerechner und Newsletter Marktplatz Diskussionsforum B2B Branchenmarktplatz forum
Windkraftanlagen, Kleinwindkraftanlagen, Windenergie, Planung, Windparks
master_328
Aktivität: neu
Beiträge: 12
Registriert: 11.11.2007 22:17
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon master_328 » 23.11.2007 08:59 Uhr

Hallo, ich bin stark an einer Kleinwindanlage interessiert. Ich möchte diese auf meinem Gewerbegrundstück aufstellen. In unmittelbarer Nähe (1km) liegt ein Flughafen. Es ist oft stark windig, da hier so ziemlich der höchste Punkt in der Umgebung ist. Um eine entsprechende Anlage auszuwählen, sollte man ja exakt über die Windverhältnisse Bescheid wissen. Wo kann man solche Winddaten herbekommen? Bleibt nur die eigene Messung? Falls ja, welches Gerät ist dafür gut geeignet, um einen möglichen "Ertrag" zu ermitteln?

cerco
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 99
Registriert: 12.09.2007 09:55
Wohnort: Raum Ol
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon cerco » 23.11.2007 16:46 Uhr

Moin aus dem Norden!1.)wie schaut es In Richtung der Haupt-wind- richtung aus?(Landwirte fragen) liegt eine freie Anstroemung zur geplanten Anlage vor? 2.) ein Flughafen hat solche Daten oft im Tower..3.) wie schaut es mit den Spitzen boen aus? Zb. Unter Wetter-online bei den Messwerten in das Archiv! Ganz wichtig(achtung Eigen-werbung) zb. unsere Anlagen bis 50 m/sec. Getestet. Gibt es Bilder vom mögl. Standort?Mfg.cerco
master_328
Aktivität: neu
Beiträge: 12
Registriert: 11.11.2007 22:17
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon master_328 » 23.11.2007 17:00 Uhr

Hallo, danke für die Antwort. Die Hauptwindrichtung ist Südwest, aus dieser Richtung könnte die Anlage sehr gut angeströmt werden, da vor dem geplanten Standort eine tiefe Böschung davor ist (ca. 30m Höhenunterschied und steil nach unten!). Das im Tower diese Daten vorliegen, dachte ich mir auch schon, aber wie rankommen?! Das Archiv schau ich mir gleich mal an.
cerco
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 99
Registriert: 12.09.2007 09:55
Wohnort: Raum Ol
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon cerco » 23.11.2007 17:14 Uhr

Moin!bitte Foto vom Profil des HANGES SEITLICH VOM gepl. Standort(wg. Mast höhe!)..mfg cerco -es gibt gemeine Wirbel..
master_328
Aktivität: neu
Beiträge: 12
Registriert: 11.11.2007 22:17
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon master_328 » 23.11.2007 17:28 Uhr

[img]http://www.boost4you.de/sonstige/windkraft.JPG[/img]

So...hier mal ein Bild. Das Windrad soll direkt in die Nähe des Zaunes, an der "Kante" der Böschung. Die mit dem Punkt markierte Wand der Halle im Hintergrund ist die Südseite. Abstand zu dieser sind gute 40-50m.
cerco
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 99
Registriert: 12.09.2007 09:55
Wohnort: Raum Ol
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon cerco » 23.11.2007 18:03 Uhr

:lol: Das sieht gut aus! Dumm könnte sein:liegen unterhalb des Wegs am Hang noch hohe Büsche oder Bäume? Mal in die Archive GEHN;WIE OFT kommt wieviel Wind aus dem Nw -No? -evtl. klein Anfangen-(eigen werbung) ; wenn wirklich meist Wind über den Hang(dieser schaut schon fast nach einer duesen-artigen Struktur aus.:-) kommt,.; dann 1- 2 Meter Vor(!) die Hang kante! Dort dann Je nach Windgeschw. die verdichtete strömung*mfg cerco

chemnitzgroup
Aktivität: neu
Beiträge: 10
Registriert: 07.01.2008 21:20
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon chemnitzgroup » 02.02.2008 15:23 Uhr

@ cerco. bei diesem hang herrscht ja ein steigungseffekt. wird der wind dabei nur an der oberfläche oder auch in "höheren lagen" z.b. nabenhöhe 12m kompremiert?

Ich habe bis jetzt ganz viele mögliche angaben von verschiedenen Anbietern für windanlagen bekommen, was man als prognose für den ertrag annehmen könnte. ich habe mich jetzt dazu entschlossen, mir eine windmessanlage zu kaufen und erstmal selber zu messen. ich habe das subjektive gefühl, dass mein geplanter windstandort ein guter sein könnte. mit den daten, wieviel stunden im jahr welche windlast anliegt und den angaben des herstellers welche leistung dessen anlage schafft, kann ich mir den ertrag selber berechnen. die meisten hersteller rücken nur leider angaben heraus, die aufs jahr bezogen sind und die durschnittlichen jahreserträge, nicht was ihre anlagen bei z.b. 17m/s in der stunde an kW bringen. das finde ich schade.

wenn ich meine messdaten hab, was leider noch ein jahr dauern wird, werde ich mir einen hersteller suchen. was man auch nicht vergessen sollte, ist die investitionssumme je kW. Ich habe festgestellt, dass das oft n der grenze der finanzierbarkeit kratzt.

kann mir jemand eine messstation empfehlen, bei der gespeichert wird, wann wieviele stunden welche windlast herrscht?

mfg aus chemnitz,
der philipp
cerco
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 99
Registriert: 12.09.2007 09:55
Wohnort: Raum Ol
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon cerco » 02.02.2008 21:09 Uhr

Moin! Wie grad schon an anderer Stelle im Forum geschrieben: die reine Geschwindigkeit des Winds(im durchschnitt am Standort) sagt noch nix über den wirklich möglichen Ertrag : hier kommt stark die Turbulenz der Strömung und die Boen HÄUFIGKEIT INS SPIEL. Generell gilt aber schon -ein Standort in freier Hauptwindrichtung ist das beste..ob der jeweilige Hang noch mehr bringt : das hängt doch auch von dem sog. Windrichtungs stern (Verteilung der Häufigkeit der Windrichtung ab. Viele Messgeraete messen nur alle 8 sec.- das ist dann nicht so toll. Bei besseren Geraten zb alle 2 sec. Und dazu per Daten logger an den Pc. Das kann aber auch schon kosten! Da würd ich am guten Standort bei einer Kleinwindanlage lieber nach Begutachtung des Geländes gleich loslegen. Mfg. Cerco

Zurück zu Windkraft



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Regionale Winddaten, wo kann man sowas herbekommen?