Erneuerbare Energie, Bauen, Haustechnik
energieportal24 Startseite Aktuelle News Tools, Onlinerechner und Newsletter Diskussionsforum forum
Windkraftanlagen, Kleinwindkraftanlagen, Windenergie, Planung, Windparks
cerco
Aktivität: durchschnittlich
Beiträge: 99
Registriert: 12.09.2007 09:55
Wohnort: Raum Ol
Lob gegeben: 0 Mal
Lob erhalten: 0 Mal

Beitragvon cerco » 01.02.2008 14:18 Uhr

Moin! Wir haben hier seit TAGEN ( wie jedes jahr) guten Wind. Der Windgenerator WSD 1000 LEISTET DANN 1100Watt ; nachmessbar. Um das ganze günstig zu verwenden werden 24 Volt Akkus geladen;EIN SIMUS WECHSELSICHTFR VERSORGT DANN EIN TEIL DES Hausnetzes. Die Installation wird mit doppelter Trennstelle vom E Meister vorbereitet und dann vor Ort installiert. Ist der Bedarf im eigenen Netz gering , steht eine Heizpatrone - vom preiswerten Regler angesteuert-zur Verfügung. Durch den Paralellbetrieb bleibt die Zyklenzahl der Akkus niedrig. Info www.wind-sd.de mfg.cerco


Zurück zu Windkraft



Seit 2001 online, über 35.000 Beiträge
a n z e i g e n
 

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Sie lesen gerade die Forendiskussion: Windgenerator als preiswerte Stromquelle